HOME

Nachfolger von Trainer Mourinho: Real Madrid verpflichtet Carlo Ancelotti

Real Madrid hat einen Nachfolger für Trainer José Mourinho gefunden: Carlo Ancelotti kommt für drei Jahre von Paris St. Germain. Auch bei der PSG steht bereits fest, wer Ancelotti beerbt.

Der Italiener Carlo Ancelotti wird neuer Trainer des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid. Das gaben die Königlichen auf Ihrer Internetseite bekannt. Demnach erhält Ancelotti, der die Nachfolge von Starcoach José Mourinho antritt, in Madrid einen Dreijahresvertrag. Ancelotti soll am Mittwoch vorgestellt werden. Der Italiener, der den AC Mailand 2003 und 2007 zum Gewinn der Champions League geführt hatte, war zuletzt beim französischen Meister Paris St. Germain tätig. Für den 54-Jährigen ist eine Ablösesumme fällig, da er noch für kommende Saison einen Vertrag bei PSG besaß. Im Gespräch ist eine Entschädigung von 4,5 Millionen Euro.

Als Ancelottis Nachfolger hat PSG den früheren Nationaltrainer Laurent Blanc verpflichtet. Blanc unterzeichnete einen Zweijahresvertrag und wird sein neues Amt am 1. Juli antreten, teilte der Club am Dienstag auf seiner Internetseite mit.

Erst Nationaltrainer, dann arbeitslos

Paris bestätigte damit die Einigung, die der TV-Sender BeInSport - der den katarischen Besitzern von PSG gehört - bereits am Freitag verkündet hatte. Der Italiener Ancelotti, 54, hatte zuvor bei der Pariser Clubführung um Auflösung seines bis Juni 2014 laufenden Vertrages gebeten, da er das Angebot des spanischen Traditionsvereins Real Madrid annehmen wollte.

Seit dem Viertelfinal-Aus der Bleus bei der Euro 2012 war Blanc arbeitslos, da er als Nationaltrainer von Didier Deschamps abgelöst worden war. Der frühere Libero, der als Profi 1998 mit Frankreich vor eigenem Publikum Weltmeister wurde, trainierte bisher in Girondins Bordeaux (2007-2010) nur eine Clubmannschaft. 2009 gewann er mit den Südwestfranzosen die Meisterschaft.

tkr/DPA / DPA

Wissenscommunity