HOME

Werbung für Online-Dating: Fans von 1860 München sollen wenigstens beim Sex punkten

Die Anhänger vom TSV 1860 München haben es momentan nicht leicht. Ihr Verein trudelt mal wieder dem Abstieg in die dritte Liga entgegen. Ein neuer Werbepartner macht den Fans zumindest Hoffnung auf die dritte Halbzeit.

Auf der Werbebande beim TSV 1860 München wirbt ein Dating-Portal mit dem Spruch "Nach dem Spiel ist Vorspiel"

Neu im Stadion: Bandenwerbung eines Sex-Dating-Portals

Mal wieder zu punkten - das wünschen sich die Fans des TSV 1860 München nicht nur von ihrer abstiegsbedrohten Zweitliga-Mannschaft. Den Eindruck kann man zumindest gewinnen. Denn neuerdings schaltet ein Online-Dating-Portal für unverbindliche Sex-Kontakte Werbung bei den Heimspielen der "Löwen": "Nach dem Spiel ist Vorspiel" lautet einer der Sprüche auf der Werbebande am Spielfeldrand, "Wild wie ein Löwe" ein anderer.

Fußball und Sex hätten mehr gemeinsam, als man vermutet, hieß es am Montag in einer Mitteilung des Portals: "Das Ziel beider Partner ist das gleiche: Es geht darum, einen Treffer zu landen."

Kostenlose Kondome vor dem Stadion

Vor dem Spiel gegen Greuther Fürth konnten sich "Löwen"-Fans mit Models in sexy Polizeiuniformen fotografieren lassen. Außerdem wurden vor dem Stadion Kondome verteilt.

Die weiblichen Fans wurden gleich befragt, mit welchem der Fußball-Profis von 1860 sie sich eine dritte Halbzeit vorstellen könnten. Hoch im Kurs standen dabei Abwehrspieler Jan Mauersberger mit 35 Prozent, gefolgt von Miloš Degenek mit 27 Prozent.

Das alles änderte nichts daran, dass am Wochenende nur Greuther Fürth traf. Die Fürther gewannen gegen die Löwen mit 1:0. Aber vielleicht haben ja Fans untereinander noch gepunktet.

tkr mit DPA

Wissenscommunity