VG-Wort Pixel

Pep Guardiola schließt Engagement bei anderem englischen Klub aus: "Werde immer Trainer von Manchester City sein"

Bis 2023 steht Pep Guardiola bei Manchester City unter Vertrag - Ausgang offen. Einen anderen englischen Klub wird der Katalane nicht übernehmen.

Pep Guardiola, Cheftrainer von Manchester City, hat ein Engagement bei einem anderen englischen Klub ausgeschlossen.

"Hier in England werde ich immer Trainer von ManCity sein. Und wenn sie mich jemals wieder haben wollen, werde ich zu City zurückkommen", betonte der 50-Jährige im Gespräch mit dem Telegraph: "Ich glaube nicht, dass ich einen anderen Verein in England trainieren werde, außer diesem hier."

Guardiolas Vertrag bei den Skyblues, wo er seit 2016 im Amt ist, läuft noch bis 2023.

Unter anderem drei Meisterschaften: Peps erfolgreiche Zeit bei City

Mit den Cityzens gewann der frühere Bayern-Trainer in diesem Zeitraum bereits dreimal die Premier League, viermal den Ligapokal, einmal den FA-Cup sowie zweimal den nationalen Supercup.

Derzeit liegt City, das am Sonntag mit 2:1 gegen West Ham gewann, auf Rang zwei der Tabelle und hat mit 29 Zählern nur einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea, die gegen Manchester United nicht über ein 1:1-Unentschieden hinauskamen.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker