HOME

Premier League: Chelsea siegt souverän, Arsenal patzt

Ohne den angeschlagenen Michael Ballack hat der FC Chelsea seine Tabellenführung in der Premier League souverän behauptet. Arsenal London kassierte eine Niederlage.

Die Londoner setzten sich am Samstag gegen Aufsteiger Wolverhampton Wanderers mit 4:0 (3:0) durch. Florent Malouda (5. Minute), Michael Essien (12./22.) und Joe Cole (56.) erzielten die Tore an der heimischen Stamford Bridge. DFB-Kapitän Ballack, der wegen Knieproblemen das Länderspiel gegen die Elfenbeinküste (2:2) am Mittwoch verpasst hatte, gehörte nicht zum Aufgebot.

Verfolger FC Arsenal unterlag beim FC Sunderland durch ein Tor von Darren Bent (71.) mit 0:1 (0:0). Die Nordlondoner haben mit 25 Zählern bei einem weniger ausgetragenen Spiel nun acht Punkte Rückstand auf Chelsea (33). Titelverteidiger Manchester United (25) trat im Abendspiel gegen den FC Everton an. Der FC Liverpool (20) verlor durch ein 2:2 gegen Manchester City (21) weiter an Boden auf den angestrebten Spitzenrang.

DPA / DPA

Wissenscommunity