VG-Wort Pixel

PSG: Trikots von Lionel Messi generierten offenbar 20 Millionen Euro in sieben Minuten

Messi jersey 30 PSG
Messi jersey 30 PSG
© Getty Images
Der Wechsel von Messi zu PSG ist sicher einer der größten Transfers der Fußballgeschichte. Dies zeigt sich wohl auch bei den Trikotverkäufen.

Der Transfer von Superstar Lionel Messi zu Paris Saint-Germain macht sich offenbar trotz hohem Handgeld und fürstlichem Gehalt bereits frühzeitig für den französischen Hauptstadtklub bezahlt.

Wie die spanische AS berichtet, konnte PSG innerhalb von sieben Minuten nach der offiziellen Bekanntgabe der Verpflichtung bereits 150.000 Exemplare des neuen Messi-Trikots an die begeisterten Fans der Pariser verkaufen.

PSG will wohl Deal mit Nike neu verhandeln, um Messi-Hype voll auszuschöpfen

Football Espana veröffentlichte daraufhin eine Kalkulation, die zu dem Ergebnis kam, dass allein damit rund 20 Millionen Euro generiert wurden. Allerdings profitiert PSG nicht direkt von diesen Einnahmen: Sponsor Nike zahlt dem Verein für jede Saison fixe 80 Millionen Euro statt einem prozentualen Anteil am tatsächlichen Gewinn. Laut AS will PSG diesen Deal nun neu verhandeln, um den Messi-Hype finanziell voll auszuschöpfen.

Messis Transfer nach Paris füllt seit der Bekanntgabe zu Beginn der Woche die Schlagzeilen. Nachdem sich der Argentinier formal mit seinem Ex-Klub FC Barcelona auf einen neuen Vertrag verständigt hatte, platzte dieser Deal aufgrund der Regularien der spanischen Liga. Nach einem emotionalen Abschied bei Barca heuerte Messi daraufhin bei den ambitionierten Franzosen an.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker