VG-Wort Pixel

Kurioses Foul in den Niederlanden Schiri streckt Spieler mit Ellbogencheck nieder

Ein Ellenbogen-Check durch den Schiedsrichter - das gab es am vergangenen Samstag in der niederländischen Topklasse zu sehen, der höchsten Amateurliga des Landes. Ein Mitschnitt der Szene ist im YouTube-Kanal des Lokalrundfunks Omroep West zu sehen - und sofort zum Hit geworden. Bei der Begegnung zwischen Barendrecht und Scheveningen trifft der Schiedsrichter den Spieler Mitchell van Gastel unglücklich im Gesicht - dieser geht benommen zu Boden. Mit Verdacht auf Nasenbeinbruch wird der Barendrechter verletzt vom Platz getragen. Das Gerücht der gebrochenen Nase verbreitete sich in Windeseile in den sozialen Medien. Im Interview stellte der Mittelfeldspieler jetzt allerdings klar: Bis auf eine Schwellung sei die Nase in Ordnung, er hoffe am nächsten Wochenende wieder auflaufen zu dürfen - mit einer Schutzmaske.
Mehr
Diese Attacke wird Mitchell van Gastel so schnell nicht vergessen: Beim Amateurliga-Spiel zwischen Barendrecht und Scheveningen geht er zu Boden - nach einem Ellbogencheck des Schiedsrichters.
Von Hanjong Kolß

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker