HOME

Fehlproduktion bei Fanartikel: BVB-Toaster macht Bayern-Toasts

Da dürfte den Fans ganz schön der Appetit vergehen: Statt "BVB" brennt ein Dortmund-Toaster offenbar ausgerechnet die Buchstaben "FCB" aufs Brot. Im Netz sorgt die Fehlproduktion für reichlich Spott.

Auch das noch: Da muss Borussia Dortmund gähnend lange Wochen auf dem vorletzten Tabellenplatz überwintern, während die Bayern oben an der Spitze einsam ihre Runden drehen - und dann versagen auch noch die Fanartikel ihre Unterstützung. Ein Toaster soll nun jedenfalls zum kaltherzigen Überläufer geworden sein: Er brannte seinen Besitzern statt des geliebten BVB-Akronyms ausgerechnet die Buchstaben "FCB" aufs Brot.




Das behauptet zumindest der Dortmund-Fan "BVB Kuschel-Oppa", der auf Twitter Fotos des Malheurs postete. Offenbar handelt es sich um eine Fehlproduktion des Herstellers.

Natürlich war die Fußballwelt prompt in Aufruhr. Die Netzgemeinde rief angesichts der Geschichte den Hashtag #toastergate in Leben. Vor allem die Schalke-Fans freuten sich.










Da es ein Einzelfall zu bleiben scheint, ist aber nicht ganz klar, ob die Bilder echt sind. In den Ruhr Nachrichten soll sich der Urheber aller Aufregung zu Wort gemeldet haben: Eine Freundin von ihm habe den Toaster in einem Fanshop gekauft und dann zuhause den kuriosen Fehler entdeckt. Ihm tue der Shitstorm leid, den er mit seinem Tweet ausgelöst habe. Auf keinen Fall habe er seinem Verein schaden wollten.

Über Twitter geäußert hat sich der Mann noch nicht. Er hat nach der Geschichte seinen Account geschützt.




Der BVB jedenfalls handelte sofort - und bot einen Umtausch an.


car
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity