HOME

Uefa-Pokal-Auslosung: "Der Club" hat's am schwersten

Im schweizerischen Nyon hat die Uefa die Gruppen für die nächste Runde des Uefa-Pokals ausgelost. Die vier deutschen Mannschaften treffen dabei auf durchweg besiegbare Gegner. Ausgerechnet die Nürnberger, die in der Bundesliga straucheln, spielen gegen die stärksten Teams.

Die Uefa-Cup-Auslosung im schweizerischen Nyon hat den Teams des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) schwere, aber lösbare Aufgaben beschert. Der FC Bayern München trifft in Gruppe F auf die Bolton Wanderers, den SC Braga, Roter Stern Belgrad und Aris Saloniki. Bayer Leverkusen muss sich in Gruppe E mit Sparta Prag, Spartak Moskau, dem FC Toulouse und FC Zürich, der Hamburger SV in der Gruppe D mit dem FC Basel, Stade Rennes, Dinamo Zagreb und Brann Bergen auseinandersetzen. In der schweren Gruppe A tritt der 1. FC Nürnberg gegen AZ Alkmaar, Zenit St. Petersburg, den FC Everton und AE Larissa an.

Spieltermine der Uefa-Pokal-Gruppenphase sind der 25. Oktober, der 8. und 29. November sowie der 5./6. und 19./20. Dezember. Jedes Team bestreitet dabei zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele. Die jeweils ersten Drei der acht Fünfer-Gruppen erreichen die Runde der letzten 32, die am 13./14. und 21. Februar 2008 ausgespielt wird. Zu den 24 für die Zwischenrunde qualifizierten Mannschaften kommen dann noch die acht Gruppen-Dritten aus der Champions-League-Vorrunde hinzu.

DPA / DPA

Wissenscommunity