VG-Wort Pixel

Timo Kraus Vermisster HSV-Mitarbeiter: Spürhund schlägt an

HSV-Manager Timo K. wurde seit Januar vermisst.
Timo K., 44 und Leiter der Merchandise-Abteilung des HSV, wurde seit Januar vermisst
© HSV
Wo ist Timo Kraus? Der Merchandising-Chef vom HSV wird seit dem Wochenende vermisst. Ein Spürhund schlug nun an einem Schiff im Hamburger Hafen an. Dort war auch das Handy des 44-Jährigen zum letzten Mal geortet worden.

Das Verschwinden des HSV-Mitarbeiters Timo Kraus bleibt rätselhaft. Die Polizei sucht weiterhin nach dem 44 Jahre alte Merchandising-Chef des Fußball-Bundesligisten, der am Samstag nach einer Party an den Landungsbrücken am Hafen spurlos verschwand. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, setzte die Polizei bei ihrer Suche am Dienstagnachmittag einen Spurhund an, der am Museumsschiff "Rickmer Rickmers" im Hamburger Hafen anschlug. "Damit bestätigen sich die Angaben der Zeugen, dass Herr Kraus hier gewesen sein muss", sagte ein Mitarbeiter der Kripo zu "Bild". In dem Bereich des Schiffes war auch das Handy des 44-Jährigen zum letzten Mal geortet worden.

Die Suche konzentriert sich auch auf einen Taxifahrer, in dessen Fahrzeug Kraus gegen 23.30 Uhr gestiegen sein soll. Die Fahrt sollte von den Hamburger Landungsbrücken in seinen Heimatort Buchholz in der Nordheide führen. Dort ist er aber nicht angekommen. Der "Mopo" zufolge ließ sich Kraus, nachdem er am Hamburger Hauptbahnhof angekommen war, wieder zurück an den Hafen bringen. "Er ist ein wichtiger Zeuge und wird dringend gebeten, sich zu melden", hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

Bislang keine Hinweise auf Unglück oder Verbrechen

Timo Kraus wurde am Sonntagmorgen von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet. Die Hamburger Polizei suchte den Hafenbereich daraufhin umfassend ab, allerdings ohne Erfolg. "Bislang gibt es keine Hinweise auf das Vorliegen eines Unglücksfalles oder Verbrechens", sagte ein Sprecher am Montag.

Timo Kraus wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 183 cm groß, hat eine Halbglatze mit kurzem, dunklem Haar und trägt einen Vollbart sowie eine Brille. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war er bekleidet mit einer beigefarbenen Jacke mit Fellkragen der Marke Adidas, einer roten Mütze, einem grauen Pullover mit HSV-Aufdruck, einer blauen Jeans und schwarzen Adidas Stiefeln.

kis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker