VG-Wort Pixel

Vorvertrag beim FC Barcelona: Asensio-Zukunft wohl entschieden

Marco Asensio
Marco Asensio
© Getty Images
Marco Asensio wird 2023 von Real Madrid zu Barca wechseln.

In La Liga steht für den Sommer 2023 ein Transferhammer bevor: Marco Asensio wird sich offenbar dem FC Barcelona anschließen.

Da sein Vertrag bei Real Madrid nach der aktuellen Saison ausläuft, kann sich Marco Asensio ablösefrei einem neuen Klub anschließen - der spanische Nationalspieler, der bei den Königlichen derzeit kaum zum Zuge kommt, hat dabei die Qual der Wahl.

Asensio bis 2027 bei Barça?

Schon in den vergangenen Wochen war Asensio mit einem Wechsel nach England oder zur AC Mailand in Verbindung gebracht worden, doch laut neuesten Angaben von RAC1 wird der FC Barcelona den Zuschlag erhalten. Das spanische Medium berichtet, dass Asensio bereits einen Vorvertrag bei den Katalanen unterschrieben hat; er wird sich bis 2027 an das Team von Xavi binden.

Asensio wäre der erste Spieler seit 2007, der direkt zwischen Real Madrid und Barça wechselt. Ob seine Aussichten auf Einsatzzeiten in Barcelona wesentlich besser als in Madrid wären, darf jedoch bezweifelt werden. Mit Ousmane Dembele, Raphinha, Ansu Fati und Ferran Torres haben die Katalanen schließlich jede Menge starke Flügelspieler im Kader.

Alles zu Real und Barça bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Vorvertrag beim FC Barcelona: Asensio-Zukunft wohl entschieden veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker