HOME

Stern Logo WM 2018

Nach WM-Triumph: Mesut Özil zahlt Operationen für brasilianische Kinder

Nach dem gewonnenen WM-Finale hat Mesut Özil angekündigt, Kindern in Brasilien Operationen zu finanzieren. Der Nationalspieler verriet auf Facebook, wie viele Kinder er unterstützen will.

Der frisch gebackene Weltmeister Mesut Özil hat auf seiner Facebook-Seite angekündigt, 23 brasilianischen Kindern Operationen zu finanzieren. Ursprünglich wollte er elf Kindern helfen. Weil Deutschland den WM-Titel allerdings wegen des starken Kaders von 23 Mann gewonnen habe, wolle er nun auch 23 Kinder unterstützen. Özil wolle sich damit "persönlich für die Gastfreundschaft in Brasilien bedanken", teilte er mit.

Hier die gesamte Botschaft im Wortlaut:

"Liebe fans, ich hatte schon vor der WM die finanzierung von elf operationen für leidende Kinder in Brasilien übernommen. da wir aber die WM nicht wegen unserer Elf, sondern wegen unserem starken kader gewonnen haben, werde ich die Zahl nun auf 23 erhöhen. damit will ich mich auch noch einmal persönlich für die gastfreundschaft in Brasilien bedanken!"

feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity