HOME

WM in Brasilien : So viele Milliarden verdiente die Fifa bei der letzten WM

Eine Fußball-WM ist ein sportliches Ereignis der Superlative. Spieler, Trainer, das Gastgeberland - so einige verdienen gutes Geld daran. Am meisten verdient jedoch die Fifa. 

Die Fußball-Weltmeisterschaft gehört zweifellos zu den größten Sportereignissen der Welt und wird in Sachen globaler Strahlkraft höchstens von den Olympischen Sommerspielen getoppt. Die , als Organisator der WM, weiß diese Popularität natürlich zu vermarkten und nutzt das Turnier als alle vier Jahre werfenden Goldesel. Die folgende Grafik von Statista zeigt am Beispiel der WM 2014 in Brasilien, wie gut die Fifa an dem Großereignis verdient. So stehen Einnahmen von 4,83 Milliarden Dollar Ausgaben in Höhe von 2,22 Milliarden gegenüber, was der Fifa einen netten Überschuss von rund 2,6 Milliarden Dollar einbringt. Zwar legte die Fifa auch einen 100-Millionen-Dollar Fond an, der Infrastruktur- und andere Entwicklungsprojekte im Gastgeberland finanzieren soll, der größte Profiteur der WM ist jedoch eindeutig die Fifa selber.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity