VG-Wort Pixel

Zwei Milliardäre, ein Team Jeff Bezos und Jay-Z sind am Kauf eines NFL-Teams interessiert

Jeff Bezos, ein Mann mit Glatze, lächelt
Amazon-Gründer und Multimilliardär Jeff Bezos 
© Charlie Riedel / AP
Jeff Bezos und Jay-Z sind beide Milliardäre. Jetzt wollen sie sich laut Medienberichten zusammentun, um ein Joint Venture einzugehen. Der Anlass ist ein sportlicher: Es geht um den Kauf des NFL-Teams Washington Commanders. 

Amazon-Gründer Jeff Bezos und Musikers Jay-Z sollen nach Medienberichten an einem Kauf des NFL-Teams Washington Commanders interessiert sein. Nach Angaben des US-Senders CNN haben beide miteinander gesprochen, um ein Joint Venture einzugehen.

5,6 Milliarden Dollar soll das Team wert sein, auf das Jeff Bezos und Jay-Z setzen

Dan Snyder, der derzeitige Besitzer der Commanders, und dessen Frau Tanya haben nach übereinstimmenden Berichten die "Bank of America Securities" beauftragt haben, potenzielle Angebote zu prüfen. Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" schätzt den Wert des NFL-Teams auf 5,6 Milliarden Dollar.

Die Commanders standen in den vergangenen Monaten immer wieder in der Kritik, da ihnen eine vergiftete Arbeitskultur vorgeworfen wird. Nach einem Untersuchungsverfahren hatte das NFL-Team im vergangenen Jahr eine Strafe von zehn Millionen US-Dollar zahlen müssen. Zuletzt hatte sich der Besitzer der Indianapols Colts, Jim Irsay, für einen Verkauf der Commanders stark gemacht.

Jay-Z würde nicht zum ersten Mal Anteile an einem US-Sportteam erwerben. Bis zum Jahr 2013 war der Musiker Teileigentümer des Basketballteams Brooklyn Nets. 

key DPA

Mehr zum Thema

Newsticker