HOME

Neues Mucki-Selfie im Umlauf: Breit, breiter, Tim Wiese

Ex-Nationaltorwart Tim Wiese verbreitet im Internet gern Fotos von seinen Muskeln. Dafür erntete er bereits viel Spott. Auf einem neuen Mucki-Selfie zeigt sich der Muskelprotz #breitwienie.

Twitter-Nutzer spotten über die neue Muskelmasse von Ex-Nationaltorhüter Tim Wiese

Twitter-Nutzer spotten über die neue Muskelmasse von Ex-Nationaltorhüter Tim Wiese

Der Hulk ist zurück: Ein neues Mucki-Selfie von Ex-Nationaltorwart Tim Wiese macht im Internet die Runde. Der Bodybuilder hat das Foto auf dem Klo aufgenommen. Darauf präsentiert sich der Wrestler in spe breiter denn je.

Nachdem ein ähnliches Selfie von ihm zum ersten Mal im Internet aufgetaucht war, hagelte es Häme für den Muskelprotz: "Hulk" nannten ihn die Spötter. Tim Wiese scheint sich nichts daraus zu machen und postet weiterhin Fotos von seinen Muckis. Laut "Bild" kommentierte einer von Wieses Facebook-Freunden das aktuelle Foto sogar so: "Hulk – jetzt wird es Zeit das Du Dich einscannen lässt – sonst packt das der Scanner nicht mehr – Haha!"

Vorbereitung auf Wrestler-Karriere

Seit seinem letzten Bundesliga-Spiel im Januar 2013 hat Wiese eine extreme Verwandlung vollzogen, indem er seinen Körper zu einer prallen Muskelmaschine gestählt hat.

Mittlerweile hat sich der Ex-Hoffenheim-Keeper so weit aufgepumpt, dass sogar das amerikanische Show-Wrestling an ihm interessiert sein soll. Wiese hat bereits mehrfach sein Interesse an einer zweiten Sportkarriere als Wrestler bekundet. Erst vor kurzem stieg er zum ersten Mal in den Wrestling-Ring - allerdings nur zur Show.

lie
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity