VG-Wort Pixel

Sportevent mit Zuschauern Corona-Pilotprojekt soll "Menschen wieder ein Stück Normalität zu geben"

Sehen Sie im Video: In Berlin durften 800 Volleyball-Fans wieder ein Spiel ihrer Mannschaft vor Ort verfolgen.




Coronabedingte Premiere in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Erstmals seit Oktober vergangenen Jahres durften Fans wieder ein Spiel ihrer Mannschaft vor Ort verfolgen. Die rund 800 Eintrittskarten für das Playoff-Halbfinale der BR Volleys gegen SWD Powervolleys Düren am Mittwochabend waren im Nu ausverkauft. Dabei handelte es sich um einen ersten Testlauf, wie Oliver Miltner, Mannschaftsarzt der BR Volleys, genauer erklärt: "Wir haben Fußball in Rostock erlebt. Wir erleben in anderen Bundesländern auch solche Pilotprojekte. Die sind ja ganz bewusst auch am Leben erhalten worden, trotz der steigenden Inzidenzwerte, weil man gesagt hat, wir müssen diese Erfahrungen aus diesen Modellprojekten generieren, damit wir sagen können: Okay, wie ist denn unsere Perspektive? Wir wollen ja mal wieder Veranstaltungen mit 10.000 Leuten haben." Das Konzept sieht vor, dass sich alle Fans und Beteiligten testen lassen. Im Anschluss bekommt man einen Bar-Code aufs Handy geschickt. Damit kann man dann in die Halle, wo ein zugewiesener Sitzplatz wartet. Für Kaweh Niroomand, Geschäftsführer der BR Volleys, sieht so vermutlich die nähere Zukunft aus: "Weil wir müssen auch davon ausgehen, dass diese Situation bis in die nächste Saison uns begleitet. Selbst wenn die Zahlen ein bisschen besser werden, aber trotzdem. Ich gehe davon nicht aus, dass man im August hier in der Max-Schmeling-Halle 9.000 Menschen haben kann. Insofern ist das auch ein Weg, um deutlich zu machen: So könnte es gehen, mit limitierter Zahl, mit einem ausgeklügelten Hygiene- und Sicherheitssystem, Menschen wieder ein Stück Normalität zu geben." Die Aktion ist Teil eines Berliner Pilotprojekts zur Rückkehr der Zuschauer in die Hallen oder ins Stadion. Unter anderem soll zum Beispiel auch eine Bundesliga-Partie von Union Berlin im Stadion an der Alten Försterei folgen.
Mehr
In Pandemiezeiten ein Spiel vor Ort im Stadion verfolgen? Ein Pilotprojekt in Berlin lässt Fans von Sport-Events hoffen, dass trotz Corona bald wieder ein begrenztes Publikum möglich sein könnte.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker