VG-Wort Pixel

stern-Reporter vor Ort Mehr als nur ein Basketballspieler: Bei Nowitzkis Abschied fließen überall in der Arena Tränen

Nach 21 Jahren: Basketball-Superstar Dirk Nowitzki beendet seine ruhmreiche Karriere in der NBA.


Das kündigte der 40-Jährige nach dem letzten Heimspiel der Dallas Mavericks an.


"Am Ende flossen hier die Tränen bei den Fans, Dirk Nowitzki und dem Klubbesitzer der Dallas Mavericks. Das Ergebnis des heutigen Spiels hat hier niemanden interessiert, obwohl die Dallas Mavericks gewonnen haben. Dirk Nowitzki hat nach dem Spiel doch überraschend bekannt gegeben, dass er seine große Karriere beenden wird, dass dies sein letztes Heimspiel war. Und überall in der Arena auch bei den Leuten neben mir in der Tribüne flossen Tränen. Sie haben gespürt das Dirk Nowitzki mehr als nur ein großer Basketballspieler war. Er hat diesen Verein und dieser Stadt viel gegeben. Ein sehr bodenständiger Typ, einer der das Spiel liebt, und die Leute spüren das einfach. Am Ende hat er die Fans mit der Aussage getröstet, dass er in Dallas bleiben wird. Er hat gesagt: 'Ich bin ein Texaner.'"  
Mehr
Dirk Nowitzki hört bei den Dallas Mavericks nach 21 Jahren auf. Sichtlich gerührt verkündete er das Ende seiner "unglaublichen Reise". stern-Reporter Jens König war bei dem emotionalen Abschied dabei.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker