HOME

Louis Vuitton Cup: Sensation in Valencia

Gerade hat noch alles über die Flaute und die Rennausfälle gestöhnt, da kommt der Louis Vuitton Cup richtig in Fahrt: Das Südafrikanische Team Shosholoza schlägt die hochfavorisierten Italiener von Luna Rossa. Den Deutschen gelang derweil ein historischer Sieg.

Von Roberto Lalli delle Malebranche

Ein wunderschöner Renntag in Valencia: Strahlend blauer Himmel, Wind und Match Races vom feinsten. Endlich wird wieder gesegelt, und sofort gibt es eine faustdicke Überraschung: Das junge Team von Shosholoza schlägt die italienische Seglerelite von Prada. Und die Deutschen beziehungsweise Deutsch-Amerikaner? Für BMW wird es der erfolgreichste Tag seit Beginn des Herausforderer-Cups und United Internet Team Germany macht nach einem Pflichtsieg und einer erwarteten Niederlage einen Platz in der Gesamtwertung gut. Aber der Reihe nach.

Schwarzes Gold

Die Südafrikaner gegen Prada, das versprach ein spannendes Rennen zu werden, hatte doch Shosholoza am Vortag nur aufgrund eines Patzers gegen die Segelmacht BMW Oracle verloren. Heute machten die jungen Wilden beim diesjährigen America’s Cup ihren Traum wahr: Bei gutem Wind und keinem einzigen Fehler auf beiden Seiten, wählten die Männer um Tim Kröger die linke Seite des Feldes und Luna Rossa die rechte. Shosholozas Entscheidung erwies sich als die einen Tick bessere: eine halbe Bootslänge Vorsprung schon nach wenigen Sekunden, drei Bootslängen nach der dritten Boje und unglaubliches Staunen im Media-Center und auf den Zuschauerbooten. Shosholoza, mit nur einem Boot und einem der kleinsten Budgets angereist, schlägt die Italiener von Prada, die hier bisher noch kein einziges Rennen verloren hatten. Janine Geigele, Press Officer der auftrumpfenden Aussenseiter, blickte nach dem Sieg ihrer Schützlinge ungläubig auf ihr Handy: "Mir gratulieren Leute, die ich überhaupt nicht kenne!". Daran wird sie sich wohl gewöhnen müssen, wenn das beliebteste Team des Wettbewerbs hier so weiter segelt.

Deutsch-Schwedische Duelle

Für das United Internet Team Germany ging es in Flight 4 eigentlich nur darum, das China Team wie gewohnt zu schlagen. Dasselbe galt für BMW Oracle gegen die Schweden von Victory Challange. Aber nach dem Pflichtsieg, übrigens der erste Erfolg eine deutschen Segelsyndikats beim America's Cup, kam dann für UITG in Flight 5 die Kür: Nun mussten sie gegen die Schweden von Victory antreten, die zuvor gegen BMW Oracle erwartungsgemäss verloren hatten. Doch die deutschen Newcomer um Skipper Jesper Bank hatten gegen Victory Chlallenge keine Chance. Vom Start weg in Rückstand liegend, verloren sie am Ende mit einem Delta von 56 Sekunden.

Monduntergang

Ganz anders BMW Oracle, die auch ihr zweites Rennen gewannen. Und wieder war es ein Match-Race-Knüller und wieder waren die Italiener von Prada die Leidtragenden. Von der ersten Sekunde an ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ohne dramatische Manöver und doch fesselnd: an der ersten Boje BMW Oracle 8 Sekunden vor Luna Rossa, an der zweiten 1 Sekunde, an der dritten 6 und im Ziel immer noch 6! Und das bei einer Renndauer von einer Stunde und elf Minuten. Ein hauchdünner Sieg, der den US-Bayuvaren einen Traumtag bescherte: Einen der Hauptgegner geschlagen, als einzige Mannschaft selbst noch unbesiegt und im Gesamt-Classement führend. In Valencia hängt der Himmel, zumindest für einen Tag, voller weiss-blauer Geigen.

Die Ergebnisse der beiden Flights in der Übersicht:

Flight 4

Emirates Team New Zealand schlägt AREVA Challenge
Desafio Espanol schlägt Mascalzone Latino-Capitalia Team
United Team Germany schlägt China Team
Team Shosholoza schlägt Luna Rossa Challenge
BMW Oracle Racing schlägt Emirates Team New Zealand

Flight 5

Mascalzone Latino-Capitalia Team schlägt +39 Challenge
Emirates Team New Zealand schlägt Desafio Espanol
Victory Challenge schlägt United Internet Team Germany
BMW Oracle Racing schlägt Luna Rossa Challenge
Team Shosholoza schlägt China Team

Ranking nach RR1 Flight 5

1 USA 98 BMW ORACLE Racing 13
2 NZL 92 Emirates Team New Zealand 10
3 ITA 94 Luna Rossa Challenge 9
4 ITA 99 Mascalzone Latino - Capitalia Team 8
4 SWE 96 Victory Challenge 8
4 RSA 83 Team Shosholoza 8
7 ESP 97 Desafío Español 2007 7
8 FRA 93 Areva Challenge 5
9 GER 89 United Internet Team Germany 3
10 ITA 85 +39 Challenge 2
11 CHN 95 China Team 1

Wissenscommunity