VG-Wort Pixel

Despoten & Diktatoren Nicht nur Mesut Özil: Diese Sportler treffen umstrittene Politiker

Mesut Özil ist wegen der Debatte um seine Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aus der DFB-Elf zurückgetreten. Aber auch andere Sportler haben sich mit Politikern getroffen, die nicht unbedingt als Demokraten gelten.
  • Ex-Basketball-Star Dennis Rodmann war mindestens fünf Mal in Nordkorea und nennt Diktator Kim Jong Un einen "Freund fürs Leben"
  • Ägyptens Fußball-Star Mohamed Salah trifft sich während der WM 2018 mit dem tschetschenischen Präsidenten Ramasan Kadyrow, dem Menschenrechtler Mord, Folter und Verfolgung von Minderheiten vorwerfen.
  • DFB-Ehrenspielführer Lothar Matthäus trifft sich während der WM mit Russlands Präsident Wladimir Putin
  • Der irische MMA-Kämpfer Conor McGregor trifft sich ebenfalls mit Putin und nennt ihn "einen der stärksten Führer unserer Zeit"
Kritik bekamen alle Sportler für ihre Treffen mit umstrittenen Politikern. Aber kaum jemand soviel wie Mesut Özil.
Mehr
Mesut Özil ist bei weitem nicht der einzige Sportler, der sich mit einem umstrittenen Politiker getroffen hat. Einer nennt sogar einen Diktator seinen "Freund fürs Leben". Doch so viel Kritik wie Mesut Özil musste trotzdem kaum jemand einstecken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker