HOME

NBA: San Antonio Spurs besiegen Utah Jazz 4 -0

Die San Antonio Spurs haben problemlos den Einzug in die nächste Runde der NBA-Playoffs geschafft. Die Spurs setzten sich auch im vierten Spiel gegen Utah Jazz durch. Gegner könnten die Los Angeles Clippers werden, die in der Serie gegen die Memphis Grizzlies nun mit 3:1 führen.

Die San Antonio Spurs haben auch das vierte Spiel ihrer NBA-Playoff-Serie gegen die Utah Jazz gewonnen. Die Spurs siegten mit 87:81 und gewannen die Serie mit 4:0.

Nachdem die Spurs zwischenzeitlich bereits mit 21 Punkten in Führung gelegen hatten, konnte Utah mit einer wilden Aufholjagd in der Schlussminute noch einmal auf vier Punkte herankommen, doch Manu Ginobili beendete mit einem Korbleger die Träume der Jazz vom Sieg.

Bereits zweiter Sweep im den Playoffs der Western Conference

Nach dem 4:0 von Oklahoma City Thunder über die Dallas Mavericks war dies bereits der zweite Sweep der ersten NBA-Playoff-Runde der Western Conference.

"Ich habe nicht viele Würfe getroffen, aber ich habe auch nicht viele genommen", sagte Ginobili nach dem Spiel laut espn.com zufrieden. In den ersten drei Spielen der Serie war Ginobili bei acht Drei-Punkte-Würfen gescheitert.

"Ich habe mir nicht wirklich Gedanken gemacht. Ich war glücklich, dass das Team so gut gespielt hat. Wir lagen 3:0 vorne und haben die Spiele souverän gewonnen."

Clippers gehen 3:1 in Führung

Im Halbfinale der Western Conference treffen die Spurs auf den Sieger der Serie zwischen den Los Angeles Clippers und den Memphis Grizzlies. Dort haben die Clippers deutlich mit 3:1 die Nase vorn. Den Clippers fehlt nur noch ein Sieg, um erst zum zweiten Mal in 36 Jahren eine Playoff-Serie zu gewinnen.

Im vierten Spiel gelang den Kaliforniern ein 101:97 nach Verlängerung und damit die 3:1-Führung in der Serie. Clippers-Guard Chris Paul erzielte acht seiner insgesamt 27 Punkte in der Verlängerung und Blake Griffin steuerte 30 Punkte und sieben Assists bei, bevor er 2:26 Minuten vor Ende der Verlängerung aufgrund von zuvielen Fouls das Spiel verlassen musste.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity