HOME

Tennis in New York: Bei Showmatch: Knirps zieht Roger Federer ab

Ein 12-Jähriger zeigt Roger Federer bei einem Showmatch, wo es langgeht. Gegen seinen starken Lob hat der Schweizer Tennis-Star keine Chance.

In New York spielten Roger Federer und Grigor Dimitrov ein Showmatch

In New York spielten Roger Federer und Grigor Dimitrov ein Showmatch

Mit Kindern kennt sich Roger Federer eigentlich bestens aus, schließlich bekam seine Frau Miroslava Vavrinec bereits zweimal Zwillinge. Doch die Erfahrung, von einem 12-Jährigen Jungen geschlagen zu werden, machte Federer in New York zum ersten Mal.

Na gut, richtig geschlagen wurde Federer von dem Knirps nicht, denn die beiden spielten nur einen Ballwechsel am Rande des Showmatches mit dem Weltranglistenelften Grigor Dimitrov aus. Dimitrov hatte dem Jungen aus dem Publikum seinen Schläger in die Hand gedrückt und ihn aufgefordert, zu spielen.

Der Junge ergriff die Chance, returnierte mehrere Schläge von Federer und lobte zum Punktgewinn einen hohen Ball über den Kopf von Federer - der Schweizer Superstar konnte nur hinterherschauen. Nicht schlecht für einen 12-Jährigen, den Ballwechsel wird er wohl sein Leben lang nicht mehr vergessen. Roger Federer allerdings auch nicht.

feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity