A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Roger Federer

Sport
Sport
Schweiz bejubelt Davis-Cup-Sieg - Kaum Pause für Federer

Nach ihrem ersten Davis-Cup-Erfolg sind Roger Federer und Co. in der Schweizer Heimat gefeiert worden. "Mission erfüllt", titelte die "Neue Züricher Zeitung". "Unser Cup! Unsere Helden!", schrieb "Blick". Vor allem Federer wurde bejubelt.

Sport
Sport
Federer am Ziel: Schweiz gewinnt den Davis Cup

Nachdem sich Roger Federer den langersehnten Traum vom Davis-Cup-Titel erfüllt hatte, konnte er seine Gefühle nicht mehr zurückhalten. Der 33-Jährige sank auf die Knie und streckte danach auf der roten Asche im imposanten Stade Pierre-Mauroy alle Viere von sich.

Sport
Sport
Daviscup: Federer/Wawrinka bringen Schweiz in Führung

Tennis-Star Roger Federer und Stanislas Wawrinka haben die Schweiz im Davis-Cup-Finale gegen Gastgeber Frankreich wieder in Führung gebracht. Das Gäste-Doppel gewann in Lille gegen Julien Benneteau und Richard Gasquet mit 6:3, 7:5, 6:4.

Sport
Sport
Davis Cup: Frankreich gleicht aus - Federer verliert

Der Traum vom ersten Davis-Cup-Titel seiner Karriere droht für Roger Federer zu platzen. Der von Rückenproblemen geplagte Schweizer verlor in Lille sein Einzel gegen den Franzosen Gael Monfils mit 1:6, 4:6, 3:6 und war dabei meilenweit von seiner Bestform entfernt.

Sport
Sport
Federer: Turbo-Heilung vor Davis-Cup-Showdown

Auf dem fragilen Rücken von Roger Federer ruhen die Hoffnungen einer ganzen Tennis-Nation. Die Schweiz spielt gegen Frankreich um den ersten Davis-Cup-Triumph ihrer Geschichte, und richten soll es in Lille ausgerechnet der vor wenigen Tagen noch indisponierte Superstar.

Sport
Sport
Trotz Rückenverletzung: Federer hofft auf Davis-Cup

Nach dem bitteren Ende der Tennis-WM droht Roger Federer vor dem Davis-Cup-Finale gegen Frankreich ein Wettlauf mit der Zeit.

ATP-World-Tour-Finals in London
ATP-World-Tour-Finals in London
Federers Rücken verhindert Finale gegen Djokovic

Eigentlich sollten im Endspiel der ATP-World-Tour-Finals in London Roger Federer und Novak Djokovic aufeinandertreffen. Doch Federer hatte sich im Halbfinale am Rücken verletzt und musste absagen.

Sport
Sport
Federer sagt Finale der Tennis-WM verletzt ab

Der finale Showdown blieb aus! Rund 18 Stunden nach dem hartumkämpften Halbfinalsieg gegen seinen Landsmann Stanislas Wawrinka musste Roger Federer bei den ATP-World-Tour-Finals in London den Strapazen Tribut zollen und für das Endspiel der Tennis-WM gegen Novak Djokovic absagen.

Sport
Sport
Federer als Entfesselungskünstler bei Tennis-WM

Auch mit 33 Jahren ist Roger Federer noch für eine Überraschung gut.

Sport
Sport
Federer im Finale der Tennis-WM gegen Djokovic

Tennisprofi Roger Federer hat zum neunten Mal in seiner Karriere das WM-Finale erreicht. Der 33 Jahre alte Schweizer gewann am Samstagabend in London das dramatische Halbfinalduell gegen seinen vier Jahre jüngeren Landsmann Stan Wawrinka 4:6, 7:5, 7:6 (8:6).

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Roger Federer auf Wikipedia

Roger Federer ist ein Schweizer Tennisspieler. In seiner bisherigen Karriere konnte er die Rekordanzahl von 15 Grand-Slam-Turnieren im Einzel gewinnen und beendete die Jahre 2004, 2005, 2006 und 2007 an der Spitze der Tennis-Weltrangliste. Insgesamt gewann der in Münchenstein aufgewachsene Federer bisher 61 Titel im Einzel sowie acht im Doppel. Federer ist der einzige Spieler, der dreimal in seiner Karriere drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewinnen konnte. Dies gelang ihm 2004, 2006 und ...

mehr auf wikipedia.org