HOME

Alexander Zverev: Flirt während des Spiels bringt deutschen Tennis-Star völlig aus der Fassung

Beim Hopman-Cup im australischen Perth herrscht traditionell lockere Stimmung. Die 19-jährige deutsche Tennis-Hoffnung Alexander Zverev brachten die Avancen einer gleichaltrigen Gegnerin allerdings gänzlich aus dem Konzept.

Alexander Zverev

Ganz verdattert: Alexander Zverev beim Hopman-Cup in Perth

Alexander Zverev gilt als größtes deutsches Tennis-Talent seit den Zeiten von Boris Becker und Michael Stich. Sein Start in die neue Saison verlief vielversprechend: Beim Hopman-Cup in Perth, einem entspannten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open, konnte er in einem hochklassigen Einzel bereits den großen Roger Federer bezwingen.

Dass Zverev aber auch erst 19 Jahre und daher naturgemäß noch leicht aus dem Konzept zu bringen ist, zeigte sich im anschließenden Mixed, in dem er an der Seite von Andrea Petkovic gegen Roger Federer und Belinda Bencic antrat. In einem Match, das ohnehin von vielen Späßen unter den Spielern geprägt war, servierte Zverev beim Stand von 1:4, 1:3 gegen den Matchverlust. Bencic stand zum Return bereit und gab alles, um ihr Gegenüber zu irritieren: Ein verführerisches Lächeln, ein paar provokante Bewegungen, ein kleiner Hüftschwung - all das zeigte Wirkung beim Deutschen, der sich prompt einen Doppelfehler leistete. Bencic jubelte und ließ sich vom amüsierten Publikum feiern, Zverev musste dagegen von Partnerin Petkovic getröstet werden.

Alexander Zverev: Kleiner Flirt, große Wirkung

Der komplette Spaß startet im Video ab Minute 9:07:

tim

Wissenscommunity