VG-Wort Pixel

Domingo German US-Baseballprofi wegen häuslicher Gewalt für 81 Spiele gesperrt

Domingo German, Spieler der New York Yankees
Domingo German, Spieler der New York Yankees
© Mary Altaffer/ / Picture Alliance
Der Pitcher der New York Yankees, Domingo German, ist für 81 Spiele gesperrt worden. Der 27-Jährige wurde bis Anfang Juni ohne Bezahlung von der Baseball-Liga suspendiert, da es einen Vorfall von häuslicher Gewalt gegen seine Freundin gegeben hatte.

Weil er gegenüber seiner Freundin gewalttätig gewesen sein soll, wurde der 27-jährige Pitcher Domingo German des US-Baseballklubs New York Yankees für insgesamt 81 Spiele gesperrt, wie mehrere US-Medien berichten. Die Major League Baseball (MLB) teilte demnach mit, dass German eine unbezahlte Suspendierung aufgrund eines Vorfalls, der sich bereits im September ereignet hatte, akzeptiert habe.

Der "New York Times" zufolge wurde German bereits am 19. September 2019 beurlaubt, nachdem eine Untersuchung bezüglich eines Vorfalls von häuslicher Gewalt bei dem Pitcher gegeben hatte. Hintergrund ist eine gemeinsame Richtlinie der Ligen und Vereinigungen, die sich gegen häusliche Gewalt, sexuelle Übergriffe und Kindesmissbrauch ausspricht. Da er seit der Suspendierung im September bereits 18 Spiele verpasst hatte, sind es nur noch 63 Spiele, zu denen German nicht antreten darf.

Den Berichten nach hatte es am 16. September letzten Jahres einen Vorfall von häuslicher Gewalt in gegeben, bei dem Domingo German und seine Freundin, mit der er mindestens ein gemeinsames Kind hat, beteiligt waren.

Domingo German: US-Baseballprofi wegen häuslicher Gewalt für 81 Spiele gesperrt

Keine Strafanzeige gegen Domingo German

MLB-Kommissar Rob Manfred teilte mit: "Mein Büro hat die Untersuchung der Vorwürfe abgeschlossen, dass Domingo German gegen die Richtlinien zu gemeinsamer häuslicher Gewalt, sexuellen Übergriffen und Kindesmissbrauch in der Major League Baseball verstoßen hat." Er fügte hinzu: "Nachdem ich alle verfügbaren Beweise überprüft habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Herr German gegen unsere Richtlinien verstoßen hat und dass Disziplin angemessen ist."

Laut "CBS Sports" werde German für die New Yorker Organisation "Sanctuary for Families" spenden, die Opfern von häuslicher Gewalt hilft. Außerdem werde er an einem "Evaluierungs- und Behandlungsprogramm" teilnehmen. Es hatte keine Strafanzeige gegen den Baseballprofi gegeben, der auch keine Berufung gegen seine Sperre einlegen wollte.

"Häusliche Gewalt ist eine äußerst ernste Angelegenheit"

In einer Mitteilung der Yankees hieß es: "Wir bleiben standhaft in unserer Unterstützung für den Ermittlungsprozesses der Major League Baseball und der Disziplinarmaßnahmen in Bezug auf Domingo German." Weiter hieß es: "Häusliche Gewalt - in welcher Form auch immer - ist eine äußerst ernste Angelegenheit, die jeden Bereich unserer Gesellschaft betrifft." Man sei ermutigt, dass German seine Strafe anerkannt habe und hoffe aufrichtig, dass dies ein Bekenntnis zu einer positiven und sinnvollen Änderung seines persönlichen Verhaltens sei.

Die Sperre gegen den 27 Jahre alten German ist laut "New York Times" die bislang viertlängste, die seit der Einführung der Politik gegen häusliche Gewalt in der Baseball-Liga im Jahr 2015 verhängt wurde. Weitere Sperren erfolgten unter anderem gegen Jose Torres (100 Spiele), Odubel Herrera (85 Spiele) und Hector Olivera (82 Spiele).

Quellen: "The New York Times", CBS Sports, ESPN

rw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker