HOME

Arbeitsleben : Das sind die größten Ablenkungen am Arbeitsplatz

Fast jeder wird am Arbeitsplatz abgelenkt. Kollegen stehen ganz oben auf der Liste der Ablenkungsfaktoren. Doch viele werden auch ohne ihr Mitverschulden von der Arbeit abgelenkt.  

Kollegin 1 erzählt vom Wochenende, Kollege 2 zeigt ein Foto seines Neugeborenen und Kollege 3 schwärmt vorm Urlaub – Ablenkung gibt es im Büroalltag genügend, die lieben Kolleginnen und Kollegen stehen ganz oben auf der Liste, wie eine aktuelle Umfrage von Statista in Zusammenarbeit mit YouGov zeigt.  Demnach geben nur 12 Prozent der Befragten an, bei der Arbeit nicht abgelenkt zu sein. 86 Prozent sind es zumindest selten, davon 11 Prozent häufig und 40 Prozent manchmal. Die Privatgespräche führen dabei die Gründe an, gefolgt von Geräuschkulisse und Smartphone. Private Messenger und E-Mails funken ebenfalls häufig dazwischen. 

Dabei verlieren 64 Prozent der Befragten bis zu 30 Minuten am Tag, bei jedem Fünften ist es sogar bis zu einer Stunde. Zehn Prozent sind sogar mehr als eine Stunde pro Tag abgelenkt, also nicht mit ihrer eigentlichen Arbeit befasst.

Statista
Themen in diesem Artikel