VG-Wort Pixel

Unvorstellbares Glück Französische Bettler gewinnen im Lotto – mit geschenktem Rubbellos

Ein Obdachloser sitzt auf der Straße
Das gewonnene Geld können die jungen Franzosen gut gebrauchen, um nie wieder Betteln zu müssen (Symbolbild)
© Ev / Unsplash
Vier Bettler aus Frankreich haben Grund zur Freude: Nachdem ein Fremder ihnen ein Rubbellos geschenkt hatte, folgte eine große Überraschung. Das geschenkte Los war 50.000 Euro wert.

Das Leben von vier Bettlern in Frankreich wurde von einem Tag auf den anderen einmal auf den Kopf gestellt. Die Obdachlosen im Alter von etwa 30 Jahren hatten vor einem Lotto-Geschäft in Brest in der Bretagne gebettelt, wie die französische Lottogesellschaft "La Française des Jeux" (FDJ) am Dienstag mitteilte.

Ein Kunde des Ladens schenkte ihnen ein Rubbellos, welches er zuvor für einen Euro erworben hatte. Eine großzügige Geste, wenn man bedenkt, was dabei rausgekommen ist. Beim Freirubbeln des Loses konnten die vier Obdachlosen ihr Glück kaum fassen: Sie hatten 50.000 Euro gewonnen. Offen bleibt die Frage, ob der Glücksbringer der Bettler ihnen das Los auch gegeben hätte, wenn er gewusst hätte, dass es so viel Geld wert ist. Für die jungen Männer spielt das allerdings keine Rolle.

Ein kleines Stück Zukunft

"Was für eine Überraschung für die vier jungen Männer, als sie herausfanden, dass sie nicht fünf Euro, sondern 50.000 Euro gewonnen haben", erklärte die französische Lottogesellschaft. Den Gewinn teilten die Bettler gerecht auf: Jeder erhielt 12.500 Euro. Nach Angaben eines FDJ-Sprechers haben die Männer noch keine Pläne, was sie mit dem Geld machen möchten – außer schnell die Stadt zu verlassen. Die kleine Geste des Fremden wird für diese vier jungen Männer zu einer großen Chance, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

eli AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker