HOME

Neue Grundrisse von TV-Shows: Hereinspaziert, so leben die Serien-Stars wirklich

Wie sieht es wirklich in den Häusern meiner Lieblingsserie aus? Diese Frage beschäftigt viele Fans. Acht neue Grundrisse verwandeln die TV-Drehorte von "Stranger Things" bis zu "Breaking Bad" in Puppenstuben.

Joyces Haus in "Stranger Things" ist nicht gerade ein Traumhaus, sondern das Einfallstor eines düsteren Paralelluniversums.

Joyces Haus in "Stranger Things" ist nicht gerade ein Traumhaus, sondern das Einfallstor eines düsteren Paralelluniversums.

Woche für Woche besucht man die Wohnungen seiner Lieblingsserie. Aber immer durch die Perspektive der Kamera. Sehr viel übersichtlicher wird es mit Grundrissen. Neues Futter für die Leidenschaft nach Serien-Appartements kommt vom Immobilien-Portal Homes.com. Das Portal hat die Spezialisten von NeoMam Studios beauftragt, acht wunderbare Grundrisse zu erschaffen. Einerseits sind sie unglaublich detailliert – nur so kann man Serien-Fans zufriedenstellen – anderseits erinnern sie an gezeichnete Grundrisse der 50er und 60er Jahre.

Für jeden Grundriss wurde den Designern ein zweieinhalbtägiges Binge-Watching der jeweiligen Show verordnet. Damit die Grundrisse auch realistischen Häusern entsprechen, überprüfte und korrigierte ein Architekt die ersten Entwürfe. Wer mag, kann sein Traumhaus einfach nachbauen.

Walter Whites ganze Geschichte kann man in seinem Haus in Albuquerque wiederfinden. " " zeigt einen der schrecklichsten 60er-Jahre-Bungalows, die man je im TV hat sehen können. Das Haus besitzt unzählige Geldverstecke und verbirgt alle Tiefpunkte des Whitschen Ehelebens.

Homes.com


Überzeugte Whites Haus durch erschreckenden Hyperrealismus, darf bei den "Gilmore Girls" ein wenig Fantasie mitspielen. Lorelais Appartement entspricht keinem Grundriss eines realen Gebäudes. Für eine Frau mit Tochter ist es eine sehr großzügige Heimstatt.

 

Hacker Elliot aus "Mr. Robot" wurde weitaus karger untergebracht. Sein heruntergekommenes Appartement ist mehr als übersichtlich.

 

Baker Street – ein magischer Name für Krimi-Freunde. So klar es im Kopf von , gespielt von Benedict Cumberbatch, zugeht, so verwinkelt und verwuselt ist die Wohnung aufgebaut. Leider liegt sie in Wahrheit nicht in der Baker Street, die Innenaufnahmen werden in einem Studio gedreht.

"Stranger Things" war einer der Höhepunkte der TV-Sucht in diesem Jahr. Der Grundriss von Joyces Haus aus "Stranger Things" zeigt eine heruntergekommene Baracke. In der sich offenbar nur Monster wohlfühlen. Er eignet sich zum Gruseln, aber nicht zum Träumen.

 

Die Bluth aus "Arrested Development" leben deutlich komfortabler. Homes.com berichtet, das Haus sei bei einer früheren Produktion bereits als eine Residenz von Saddam Hussein verwendet worden.


Etwas aus der Zeit und der aktuellen TV-Produktion gefallen ist Buffys Häuschen aus "Buffy the Vampire Slayer". Den einen oder anderen mag es an die Vampire der Jugend erinnern.

 

"It’s Always Sunny In Philadelphia": Die Bude von Charlie und Frank sieht definitiv am stärksten nach Studio und am wenigsten nach echtem Appartement aus.

Grundrisse aus TV-Serien: So haben Sie die Wohnungen Ihrer Serienhelden noch nie gesehen
Two and a half Men: Charlie Harpers Strandhaus.

Two and a half Men: Charlie Harpers Strandhaus.