HOME

Akademiker-Jobs: Diese 10 Branchen zahlen die miesesten Einstiegsgehälter

Nicht jeder Akademiker verdient nach der Uni das große Geld. Eine Auswertung der Job-Plattform Stepstone zeigt, in welchen Branchen Absolventen besonders schlecht bezahlt werden.

Gehalt Baugewerbe

Flop 10: Baugewerbe und Bauindustrie

Akademiker verdienen in der Baubranche zwar mehr als einfache Bauarbeiter - mit 39.990 Euro brutto im Jahr ist das Einstiegsgehalt dennoch eher unterdurchschnittlich. Es geht aber noch deutlich schlechter…

Für die meisten Akademiker zahlt sich ein Hochschulabschluss später auch finanziell aus. Im Schnitt verdienen die Studierten laut dem Jobportal Stepstone 35 Prozent mehr als Berufstätige ohne Hochschulabschluss. Die Rechnung geht allerdings nicht immer auf. Dabei muss man noch nicht einmal an das Klischee vom taxifahrenden Geisteswissenschaftler denken. Auch in bei Akademikern beliebten Berufsfeldern wird teilweise schlecht bezahlt.

Während Berufseinsteiger in der Chemiebranche, im Automobilsektor oder bei Banken 50.000 Euro und mehr im Jahr verdienen, liegt das durchschnittliche Einsteigergehalt in anderen Branchen deutlich darunter. Unsere Fotostrecke zeigt die zehn Berufsfelder mit den niedrigsten Einstiegsgehältern für Akademiker.

Grundlage ist der Stepstone-Gehaltsreport, in den die Angaben von rund 100.000 Fach- und Führungskräften einfließen. Für die Auswertung der Einstiegsgehälter wurden nur die Daten von Berufseinsteigern mit Uni-Abschluss und weniger als zwei Jahren Berufserfahrung berücksichtigt.

bak
Themen in diesem Artikel