HOME

Fremdsprachenkenntnisse: Ihr Englisch ist not so good? In diesen Jobs verdienen Sie trotzdem viel Geld

Englisch muss man heutzutage können - sagen Karriereexperten. Aber stimmt das? Eine Auswertung von Stellenanzeigen zeigt: Es gibt viele gut bezahlte Berufe, in denen Fremdsprachenkenntnisse nicht gefragt sind.

Keine Frage, Englisch zu können hilft - in manchen Jobs aber ist es nicht so wichtig

Keine Frage, Englisch zu können hilft - in manchen Jobs aber ist es nicht so wichtig

Wir haben alle Englisch in der Schule, wir hören alle englischsprachige - und viele gucken sogar ihre Filme und Serien auf Englisch. Man könnte meinen: Englisch kann doch heute jeder. Stimmt aber nicht. Laut einer Umfrage des Allensbach-Instituts aus dem vergangenen Jahr ist die Mehrheit der deutschsprachigen Bevölkerung über 14 Jahren des Englischen nicht mächtig. Mehr als jeder zweite Befragte gab an, geringe oder keine Kenntnisse der Sprache zu haben.

Was bedeutet das im Arbeitsumfeld? Ist diesen Menschen eine berufliche Karriere verbaut? Oder kann man auch ohne Englisch-Skills einen gut bezahlten Job ergattern? Der Sprachreiseanbieter LAL hat rund 86.000 Stellenausschreibungen auf der Jobbörse Stepstone ausgewertet. Insgesamt wurden in etwas mehr als jeder zweiten Job-Anzeige Englischkenntnisse verlangt (52,5 Prozent).

Bei Ärzten und Lehrern wird Englisch oft nicht verlangt

Zwischen den Berufsfeldern offenbarten sich aber große Unterschiede. Bei Juristen, Naturwissenschaftlern und Forschern wird Englisch oft vorausgesetzt: In zwei von drei Anzeigen werden Kenntnisse verlangt. Auch in den Bereichen Marketing und Kommunikation, Finanzen, Einkauf und sowie IT liegt die Quote über 60 Prozent.

Es gibt aber auch gut bezahlte Berufe, in denen Fremdsprachen nicht besonders wichtig sind. Bei Ärzten etwa wurde nur in jeder fünften Ausschreibung Englisch vorausgesetzt. Auch viele Lehrer kommen gut ohne Englisch zurecht - vorausgesetzt natürlich sie sollen nicht genau dies unterrichten. Selbst bei Banken, Finanzdienstleistern und wird nur in etwas mehr als jeder dritten Jobanzeige Englisch verlangt. Fast gar keine Rolle spielt Englisch in den Bereichen Pflege, Therapie und Assistenz.

Im Vergleich zu anderen Fremdsprachen kommt Englisch aber eine überragende Rolle zu. Französisch - auf Platz zwei der gefragten Sprachen - wird nur in 1,14 Prozent der Stellenanzeigen verlangt, Spanisch nur in 0,49 Prozent.

Tabelle: In diesen Jobs ist Englisch gefordert


Branche

Stellenanzeigen, in denen Englisch verlangt wird

1

Recht

66,3%

2

Naturwissenschaft und Forschung

65,3%

3

Marketing und Kommunikation

63,8%

4

Finanzen

63,5%

5

Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik

63,2%

6

IT

61,8%

7

Administration und Sekretariat

57,2%

8

Ingenieur und technische Berufe

56,9%

9

Führungskräfte

51,9%

10

Personal

49,4%

11

Design, Gestaltung, Architektur

42,0%

12

Vertrieb und Verkauf

40,2%

13

Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen

35,5%

14

Handwerk, Dienstleistungen, Fertigung

35,5%

15

Öffentlicher Dienst

23,6%

16

Bildung und Soziales

21,5%

17

Ärzte

20,6%

18

Pflege, Therapie und Assistenz

8,1%

Ausgewertet wurden 86.398 Stellenanzeigen auf der Jobbörse Stepstone.de 

Oettinger entschuldigt sich auf Denglisch: "Frei von der Leber, as we say in German"

Themen in diesem Artikel