HOME

Umfrage: Kollegenplausch klaut Arbeitszeit

Wenn es nach der Mehrheit der Arbeitnehmer in Europa geht, gilt der Spruch: "Ein Schwätzchen in Ehren kann niemand verwehren" auch und gerade für den Berufsalltag.

Eine europaweit durchgeführte Umfrage des Karriere-Netzwerks Monster ergab: 41 Prozent der europäischen und 46,6 Prozent der deutschen Beschäftigten lassen sich am ehesten durch den Plausch mit Kollegen von der Arbeit abhalten.

Auf Platz zwei der "Arbeitszeitdiebe" hat das Internet Einzug gehalten: 26,6 Prozent der deutschen und 32,6 der europäischen Beschäftigten bezeichnen das Surfen im weltweiten Datennetz als Hauptursache dafür, dass am Ende des Arbeitstages oft noch viel Arbeit übrig ist. Und die beliebten "Zigarettenpäuschen", für die man sich heutzutage in den meisten Unternehmen in separate Räume zurückziehen muss, machen immerhin noch 18,7 Prozent (Deutschland) beziehungsweise 14,8 Prozent (Europa) der Job-Unterbrechungen aus. Unter "ferner liefen" rangieren hingegen private Telefonate und Online-Chatten mit jeweils einstelligen Prozentwerten.

Die Dänen leisten sich die "ungesündesten" Ablenkungen

"Solange die Dauer des Mitarbeiterplauschs in Bürofluren und Werkshallen nicht überhand nimmt, sollten Arbeitgeber stillschweigend darüber hinwegsehen", empfiehlt Monster Deutschland-Geschäftsführer Kai Deininger. "Denn es ist erwiesen, dass man durch kurze außerdienstliche Gespräche mit Kollegen den Kopf frei bekommt und sich danach den eigentlichen Aufgaben mit neuem Elan zuwenden kann."

An der Befragung beteiligten sich europaweit insgesamt über 8.000 Arbeitnehmer. Die Ergebnisse dokumentieren unter anderem auch, in welchen Ländern die internetbedingten Arbeitsunterbrechungen (Surfen und Online-Chats) am häufigsten vorkommen: mit über 50 Prozent sind dies Großbritannien (50,9) und Irland (50,8). Die "ungesündesten" Arbeitsablenkungen leisten sich die Dänen. Bei unseren nördlichen Nachbarn lassen sich sage und schreibe 26,9 Prozent der Befragten durch Zigarettenpausen vom Job abhalten. Das sind über zwölf Prozentpunkte mehr als beim Durchschnitt der europäischen Beschäftigten.

„Was hält Sie am meisten von Ihrer Arbeitszeit ab?“

DeutschlandEuropaAntwortStimmenzahlProzentanteilStimmenzahlProzentanteil
Plausch mit Kollegen56646,60%3.35941,00%
Surfen im Internet32426,60%2.67332,60%
Zigarettenpausen22718,70%1.21614,80%
private Telefonate514,20%4375,30%
Online-Chatten473,90%518
Themen in diesem Artikel