HOME

Hochtief: Bauriese fährt Gewinn ein

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief behauptet sich in der Krise. Trotz der weltweiten Konjunkturprobleme steigerte der Essener Konzern seinen Konzerngewinn.

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief behauptet sich in der Krise. Trotz der weltweiten Konjunkturprobleme steigerte der Essener Konzern im Krisenjahr 2009 seinen Konzerngewinn um 24,5 Prozent auf 195 Millionen Euro. Der Auftragsbestand stieg um 15 Prozent und erreichte mit 35,6 Milliarden Euro eine neue Rekordhöhe, wie der Bauriese am Donnerstag bei der Präsentation der Geschäftszahlen 2009 in Düsseldorf mitteilte. Die Umsatzerlöse lagen mit 18 Milliarden Euro allerdings um 2,9 Prozent unter dem Vorjahr.

Auch für das laufende Jahr ist Hochtief optimistisch. Zwar dürften Auftragseingang und Auftragsbestand leicht unterhalb des Vorjahres liegen. Doch sollen die Umsatzerlöse stabil bleiben und Vorsteuerergebnis und Konzerngewinn sogar leicht über dem Vorjahreswert liegen.

Sein Vorsteuerergebnis von zuletzt 600 Millionen Euro will der Konzern mittelfristig auf eine Milliarde Euro steigern.

APN / APN