HOME

Beliebte Produkte im Check: Matratze, Staubsauger und Co.: Die besten Checks der Stiftung Warentest

Seit mehr als 50 Jahren prüft die Stiftung Warentest Alltägliches - und genießt dabei hohes Ansehen. Das ZDF hat hinter die Kulissen der Prüfer geschaut und präsentiert die beliebtesten Tests.

"ZDFzeit: Der große Warentest": Moderator Marcus Niehaves mit Experten der Stiftung Warentest.

In "ZDFzeit: Der große Warentest" werden Waschmaschinen, Staubsauger und Co. gecheckt.

Die Stiftung Warentest hat es geschafft - ihr vertrauen Bürger mehr als den staatlichen Institutionen. Zwei von drei Deutschen setzen auf die Testergebnisse der Warentester, bevor sie sich Geräte und Co. anschaffen. Seit 50 Jahren checken die Experten allerlei Alltägliches: Staubsauger, Waschmaschinen, Geschirrspültabs, Fruchtsäfte. Ihr Urteil kann die Umsätze beflügeln oder ein tiefes Loch in die Bilanz reißen.

In der Doku-Reihe "ZDFzeit" wird nun einmal hinter die Kulissen der Tester geschaut. Wie arbeiten die Experten? Wie werden Tests durchgeführt? Denn die Experten-Tests sind zwar bekannt - doch wie genau geprüft wird, wissen die wenigsten. Für die Doku werden die beliebtesten Tests noch einmal durchleuchtet. Die sind zwar nicht alle aktuell - dennoch erfährt der Zuschauer eine Menge über die strengen Tests.

+++ Hier finden Sie alle Tests von Stiftung Warentest +++

Die beliebtesten Checks von Stiftung Warentest

Top-Thema bei Verbrauchern sind die Prüfergebnisse von Matratzen. Sie sollen lange halten, dürfen aber auch nicht zu viel kosten. 252 verschiedene Modelle aus Online-Shops und Fachhandel hat die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Im Labor werden Matratzen, die zwischen 60 bis 4000 Euro kosten, geprüft. Beispielsweise im Nadelbett: Diese Maschine zeigt genau, wie die Matratze die Wirbelsäule unterstützt. Im Belastungstest rollen schwere Walzen über die Matratze - so soll simuliert werden, wie eine Matratze nach zehnjähriger Benutzung abschneidet. Das Ergebnis: Die Matratze "Eve" (450 Euro) aus dem Onlineshop bekommt die Note "Mangelhaft". Gewinner ist die "Bodyguard" (199 Euro) aus dem Shop Bett1. Keine Matratze konnte im Test bislang besser abschneiden.

Staubsauger im Test

Auf Platz 2 der beliebtesten Produkttests landen die Staubsauger. Leise, saugstark und effizient sollen sie sein. Hersteller versprechen das auch - aber überzeugen die Geräte auch die Warentester?

Die Vorgabe der Tester ist hart: Zehn Jahre müssen die Sauger aushalten. Das wird im Labor simuliert. 600 Stunden Dauerbetrieb mit einheitlichem Normstaub. So wird gewährleistet, dass alle Sauger unter gleichen Bedinungen durchhalten müssen. Aber auch Anecken und über Bodenschwellen hubbeln muss der Sauger aushalten. Testsieger (Gesamtnote: 1,9) bei den Staubsaugern mit Beutel ist ein Siemens-Gerät für 190 Euro. Auf dem letzten Platz landet ein Modell von Clatronic (Gesamtnote: 4,5) für 62 Euro.

ZDF prüft Saugroboter

Doch die Macher von "ZDFzeit" prüfen auch selbst - nämlich Saugroboter. Das Ergebnis: Günstige Roboter für rund 100 Euro (Dirt Devil) überzeugen nicht. Der IRobot Roomba für 600 bis 700 Euro hat die beste Saugleistung. Doch bei Bodenhindernissen stellen sich alle Roboter noch trottelig an. 

Außerdem macht das ZDF noch einen Matratzen-Test: Drei identische Matratzen erhalten unterschiedliche Preisschilder. Und wie reagieren die Verbraucher? Sprechen der billigen Matratze die Qualität ab.

Außerdem in der Sendung: Waschmittel, Waschmaschinen und Kaffeevollautomaten. Die Doku kann in der ZDF-Mediathek angesehen werden. 

Aufnahme des Kindersitztests von ADAC und Stiftung Warentest

kg