Drahtlos glücklich

20. März 2013, 14:25 Uhr

Das Wlan ist wieder quälend langsam? Ihr Router ist nicht auf dem neuesten Stand? stern.de zeigt Ihnen, wie Sie ihr Netzwerk mit wenigen Handgriffen optimieren. Von Christoph Fröhlich

25 Bewertungen
Wlan, langsam, einrichten, Geschwindigkeit, schneller, Reichweite

Einstecken und los - so simpel ist es häufig nicht. Mit ein paar Tipps bringen Sie ihr Wlan-Netzwerk an die Leistungsgrenze©

Mehr als 12 Millionen Haushalte in Deutschland surfen drahtlos, zumindest innerhalb der eigenen vier Wände. Doch nicht immer läuft das Wlan so, wie es sollte: Mal reicht die Funkverbindung nicht bis in das hinterste Zimmer, ein anderes Mal ist sie langsamer als versprochen. Dabei lassen sich viele Probleme mit wenigen Handgriffen beheben. Diese zehn Tipps helfen.

Stromverbrauch des Routers minimieren

Ein Wlan-Router läuft häufig 24 Stunden am Tag, dabei wird in Privathaushalten nachts oder während der Arbeitszeit meist gar nicht gesurft. Das verbraucht unnötig viel Energie und Geld. Moderne Geräte bieten mittlerweile eine Nachtschaltung an. Dabei schaltet sich der Router entweder zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt aus oder wenn kein Wlan-Empfänger mehr aktiv ist. Ein weiterer Vorteil: Ist das Funknetzwerk ausgeschaltet, haben Fremdsurfer keine Chance.

Ältere Router kennen die intelligente Stromsparfunktion häufig nicht, sie kann aber unter Umständen nachgerüstet werden. Allgemein gilt: Die meisten Geräte werden mit einer veralteten Software ausgeliefert. Deshalb kann sich ein Blick auf die Hersteller-Website lohnen, auf der Aktualisierungen für die Firmware angeboten werden, eine Art Mini-Betriebssystem des Routers. Neben neuen Funktionen schließen die Updates auch Sicherheitslücken.

 
Lesen Sie auch
Digital
Extra: Leben im Internet der Dinge Extra Leben im Internet der Dinge
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity