HOME

Veraltetes Betriebssystem

Windows 7 wird zur tickenden Zeitbombe

In einem Jahr stellt Microsoft den Support für Windows 7 ein. Noch immer ist das zehn Jahre alte Betriebssystem auf fast 40 Prozent aller Rechner installiert. Damit wird es zu einer großen Sicherheitsgefahr.

Von Christoph Fröhlich
Eine Frau schlägt vor dem Laptop die Hände vor dem Gesicht zusammen

Windows 10

Und plötzlich ist die Windows-Lizenz futsch: Microsofts krude Update-Pannen

Von Malte Mansholt
Windows 10 Microsoft

Microsoft

Windows 7 wächst fast doppelt so schnell wie Windows 10

Von Malte Mansholt
Windows 10 Upgrade Gründe Dafür dagegen

Nur noch zwei Tage kostenlos

7 Gründe, die für das Upgrade auf Windows 10 sprechen - und 3 dagegen

Von Malte Mansholt
Windows 10 Microsoft Surface Pro 4

Anniversary-Update

Windows 10: Im August kommt das Super-Update

Von Malte Mansholt
Windows 10 Update Zwang

Neue Upgrade-Falle

So verzweifelt jubelt Microsoft seinen Nutzern Windows 10 unter

Von Malte Mansholt
Viel Regen und dann auch noch Windows 10. Doch Wettermoderatorin Metinka Slater nahm es mit Humor.

US-Fernsehsender

Panne im Fernsehen: Windows-10-Fenster crasht Wetterbericht

Von Christoph Fröhlich
Windows 10 überholt Windows 8

PC-Betriebssystem

Windows 10 gibt's nur noch 98 Tage kostenlos

Von Christoph Fröhlich
Windows XP ist immer noch auf jedem zehnten Rechner installiert

Uralt-Betriebssystem

Windows XP läuft immer noch auf jedem zehnten PC

Von Christoph Fröhlich
Adobe Flash

Adobe warnt

Neue Lücke: Über den Flash Player lässt sich der komplette PC übernehmen

Von Malte Mansholt
Windows 10 überholt Windows 8

Trotz kostenlosem Upgrade

Windows 10 hängt Windows 8 ab - und bleibt weiter unbeliebt

Von Malte Mansholt
Windows 10 wächst langsamer

Wachstum immer langsamer

Nutzer zeigen Windows 10 weiterhin die kalte Schulter

Von Christoph Fröhlich
Windows 10 Surface Book

Heimliches Upgrade

So aggressiv will Microsoft Sie zum Update auf Windows 10 zwingen

Von Malte Mansholt

Einfachere Aktivierung

Windows 10: Das bringt das neue Update

Von Christoph Fröhlich
In Windows 10 wurden einige Programme gestrichen

Media Center, Games, DVD-Support

Windows 10: Diese Programme wurden gestrichen

Von Christoph Fröhlich
Windows 10 gibt es kostenlos für Millionen Nutzer

Windows 10

Die wichtigsten Funktionen und Features

Von Christoph Fröhlich
Windows 10

Microsoft gibt Preise bekannt

So teuer ist Windows 10 im Laden

Betrüger nutzen eine neue Abzockmasche für Windows-User

Neue Abzockmasche von Betrügern

Windows-Nutzer aufgepasst: Das steckt hinter dem gefälschten Bluescreen

Von Christoph Fröhlich
Windows XP ist auch von der aktuellen Sicherheitslücke betroffen

Alle Windows-Versionen betroffen

Dieses Notfall-Update müssen Sie sofort installieren

Von Christoph Fröhlich
Windows 10 kommt am 29. Juli und wird für zahlreiche Nutzer kostenlos sein

Wer bekommt welche Version?

Microsoft lüftet die letzten Geheimnisse von Windows 10

Windows 10 wird nicht kostenlos für Raubkopierer

Kostenlose Aktualisierung

Windows 10: Gratis-Update für Raubkopie-Nutzer?

Microsoft-Event zum Nachlesen

Microsoft verrät (fast) alles zu Windows 10

Microsoft bringt mit Windows 10 einen neuen Browser mit dem Codenamen "Project Spartan"

Project Spartan in Windows 10

Das ist der neue Internet Explorer

Windows 10 erscheint im Sommer und wird für die meisten Nutzer kostenlos

Gratis-Update im Sommer

Windows 10 wird kostenlos - sogar für Raubkopierer

Von Christoph Fröhlich
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.