Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Das kann das Whatsapp-Update

Mit dem Whatsapp-Update können iPhone-Besitzer endlich mal zeigen, was wirklich wichtig ist - und die entsprechenden Stellen einfach fett schreiben.

Whatsapp Update iPhone

Whatsapp für Android (oben) beherrscht die Formatierung noch nicht. Unten ist zu sehen, wie der formatierte Text auf dem iPhone aussieht.

Nachrichten bei Whatsapp und Co. zu schreiben, hat für viele Nutzer auf dem Smartphone längst das Telefonieren ersetzt. Das Blöde dabei: Beim Chatten gehen ganz schnell Nuancen wie der Ton oder die Stimmlage verloren. Und Emoji helfen zwar, alles lässt sich mit den bunten Smileys aber nicht zeigen. Das Whatsapp-Update für iPhones soll Abhilfe schaffen: Endlich kann man beim Schreiben wichtige Textteile hervorheben. 

Das klappt genauso, wie man es bei klassischen Textverarbeitungsprogrammen wie Word kennt: durch Textformatierung. Seit dem Update kann man ganz einfach Stellen im Text hervorheben, indem man sie fett oder kursiv schreibt - oder sogar durchstreicht. In Menüs herumfummeln muss man dazu aber nicht. Es reicht, die Wörter in die entsprechenden Sonderzeichen einzurahmen. 

Schreiben mit Sternchen

Um kursiv zu schreiben, muss etwa der Text mit Unterstrichen vorne und hinten markiert werden, etwa so _kursiv_. Für fetten Text nimmt man Sternchen, also *fett*. Text durchstreichen kann man mit den sogenannten Tilden: ~durchgestrichen~. Das funktioniert als einzige der drei Varianten sogar mit Emojis.

Leider haben die neuen Möglichkeiten auch ihre Schattenseiten. So kann nicht jeder Chatpartner die schicken Textstellen sehen. Hat man eine ältere Whatsapp-Version im Einsatz oder empfängt die Nachrichten auf einem Android-Smartphone, wird der Text schlicht inklusive der Sonderzeichen angezeigt. Auch wer gerne Wörter in Sternchen setzt, wird sich ärgern: Abstellen kann man die Formatierung nämlich nicht.

Android muss warten

Wann Android-Fans in den Genuss der Formatierungen kommen, ist noch nicht  bekannt. In einer Test-Version gibt es das Feature schon. Das sagt aber leider nichts darüber aus, wann es bei den Nutzern ankommt. So blieben manche Funktionen ewig in der Testphase hängen, andere kamen nur wenige Wochen später.

mma

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools