A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

ARD

Nachrichten-Ticker
Echo-Verleihung: Gedenken an Opfer des Flugzeugabsturzes

Mit einem Moment des Gedenkens an die Opfer des Flugzeugabsturzes über den französischen Alpen hat die Verleihung des Musikpreises Echo in Berlin begonnen.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Autopilot wurde kurz vor Absturz umprogrammiert

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich sterben 150 Insassen. Alle Nachrichten im Ticker.

Kultur
Kultur
Filmemacher Berengar Pfahl gestorben

Berengar Pfahl, deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor, ist tot. Er sei bereits am Dienstag im Alter von 68 Jahren unerwartet in seinem Haus in Haan (Nordrhein-Westfalen) gestorben, teilte die Familie am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur mit.

Karl Moik ist tot
Karl Moik ist tot
Fans trauern um den Vater des "Musikantenstadl"

Karl Moik gehörte zu den ganz Großen unter den TV-Entertainern. Auch wenn er mit seinem "Musikantenstadl" nicht jedermanns Freund wurde: Der Salzburger verstand sein Handwerk. Jetzt ist er gestorben.

Nachrichten-Ticker
Grüne: Regierung muss Flüchtlingsgipfel einberufen

Die Grünen fordern die Bundesregierung auf, angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen baldmöglichst einen nationalen Gipfel einzuberufen.

Kultur
Kultur
Karl Moik ist tot - Vater des "Musikantenstadl"

Karl Moik, Inbegriff der Volksmusik, ist tot. Der Erfinder des "Musikantenstadls" starb mit 76 Jahren am Donnerstag im Salzburger Landeskrankenhaus an den Spätfolgen eines Herzinfarkts, den er vor rund einem Jahr in Köln erlitten hatte.

Nachrichten-Ticker
Grüne: Regierung muss Flüchtlingsgipfel einberufen

Die Grünen fordern die Bundesregierung auf, angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen baldmöglichst einen nationalen Gipfel einzuberufen.

Nachrichten-Ticker
Früherer "Musikantenstadl"-Moderator Karl Moik ist tot

Der frühere Moderator des "Musikantenstadl", Karl Moik, ist nach Medienberichten im Alter von 76 Jahren gestorben.

Karl Moik ist tot
Karl Moik ist tot
Begründer des "Musikantenstadl" mit 76 Jahren gestorben

Karl Moik war der Inbegriff der Volksmusik. Mit dem "Musikantenstadl" verkörperte der Österreicher die Schunkelwelt wie kaum ein Zweiter. Nun ist Moik im Alter von 76 Jahren gestorben.

Nachrichten-Ticker
Länder wollen mehr Unterstützung bei Flüchtlingen

Angesichts der gestiegenen Zahl von Flüchtlingen hat der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bei der Bundesregierung eine weitere Beschleunigung von Asylverfahren angemahnt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
ARD auf Wikipedia

Die ARD („Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“) ist ein Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland. Derzeit besteht die ARD aus insgesamt neun Landesrundfunkanstalten, die die Gemeinschaftsfernsehprogramme Das Erste, EinsPlus, EinsFestival und EinsExtra, die Auslandsrundfunkanstalt Deutsche Welle sowie jeweils eigene regionale Programme betreiben. Zusammen mit dem ZDF und dem Deutschlandradio bildet die ARD den ö...

mehr auf wikipedia.org