Nacktfotos? Nicht ihr Ding!

18. August 2010, 15:46 Uhr

Sie hat fünf Kilo zugenommen, musste ihre Handynummer wechseln, nimmt Gesangsunterricht und will für ihr neues Album selbst komponieren: Lena Meyer-Landrut hat bis zum Start ihrer Tournee noch viel vor. Im "Neon"-Interview hat sie jetzt ihre Pläne verraten.

Lena, Lena Meyer-Landrut, Grand Prix, Eurovision Song Contest, Tournee, Tour, Ruhm, Playboy, Figurprobleme, Gesangsunterricht

Lena will Gesangsunterricht nehmen: "Wenn ich das nicht mache, sterbe ich den Stimmbandtod."©

Die Wochen nach dem Sieg bei "Unser Star für Oslo" waren die stressigsten ihres Lebens. Mit drei Liedern in den Top-Fünf-Charts avancierte sie zum Superstar, gab Hunderte von Interviews, trat im Fernsehen auf, musste gleichzeitig fürs Abi pauken und sich auf ihren Auftritt beim Eurovision Song Contest in Oslo vorbereiten: Lena Meyer-Landrut war Deutschlands neuer Superstar. Nach dem Trubel um den Sieg beim Eurovision Song Contest ist es um Lena inzwischen stiller geworden. Aber das scheint nur die Ruhe vor dem Sturm zu sein.

Lena hat sich in den Wochen nach Oslo aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Interviews gab sie nur noch vereinzelt, im Fernsehen hat man sie lange Zeit gar nicht gesehen. Einige Medien unkten bereits, dass es mit der Karriere vielleicht vorbei sei.Aber die Grand-Prix-Siegerin 2010 hat noch viel vor, wie sie jetzt in einem Interview mit dem Magazin "Neon" verriet. Nach wie vor arbeite sie fast sieben Tage die Woche, von morgens bis abends, sagte Lena, und nimmt jetzt sogar Gesangsunterricht. "Das muss ich. Wenn ich jetzt bei der Tour zweieinhalb Wochen lang jeden zweiten Abend anderthalb Stunden Gas geben muss, dann wird das ganz schön krass", begründet Lena den Unterricht. "Wenn ich das nicht mache, sterbe ich den Stimmbandtod."

Neues Album im Frühjahr 2011

Bis zum Tourauftakt im April 2011 will Lena außerdem ihr neues Album fertig haben. Während sie beim ersten Album bei einigen Songs an den Texten mitwirkte, möchte sie dieses Mal auch komponieren. "Ich habe mir fest vorgenommen, mich mal selbst hinzusetzen und zu melodieren und zu schreiben", sagte Lena. Auch das neue Album entsteht zusammen mit Stefan Raab. Die Zusammenarbeit dafür finde überwiegend am Telefon statt: "Stefan fragt mich, um was es gehen soll in den Liedern, worüber ich singen will, und welche Art Musik es sein soll. Ob ruhig, ob schnell, ob schnucki oder fazzy."

Mit ihrem schnellen Ruhm hat Lena keine Probleme. Ihr Geheimnis, um nicht abzuheben: "Einfach alles nicht so wichtig nehmen, mir nicht so viele Gedanken darüber machen, was Leute sagen", sagte Lena. Wichtig sei außerdem nicht, wie viele Termine man habe, sondern wie man mit der Resonanz darauf umginge. "Körperlich ist das kein Problem, emotional kann es stressig werden. Jeder hat mal Selbstzweifel, völlig egal, ob man in den Himmel gelobt oder kritisiert wird."

Der Tribut des Erfolgs: Schwangerschaftsstreifen

Große Anschaffungen hat Lena mit dem Geld, das sie bisher verdient hat, noch nicht getätigt. Das einzige, was sie sich gönnen möchte, seien "richtig geile Schuhe, für 700 Euro". Einzig ihrer Mutter habe sie einen zweiwöchigen Strandurlaub geschenkt. Vom vielen Essen, "das überall rumsteht, wo ich hinkomme", habe sie inzwischen fünf Kilo zugenommen. Davon habe sie inzwischen sogar Schwangerschaftsstreifen an den Oberschenkeln. Trotz ihrer Figurprobleme hat inzwischen der Playboy Nacktfotos bei ihr angefragt. Wer Lena kennt, ahnt die Antwort auf die Frage "Ziehst du dich aus?", bereits: "Nee, das ist nicht so mein Ding."

Und obwohl Lena stets versucht, ihr Berufs- und ihr Privatleben strikt voneinander zu trennen, hat sich auch ihr Umgang mit Freunden und Bekannten verändert. Inzwischen hätten nur noch 18 Leute ihre Handynummer. "Die alte SIM-Karte musste ich wegschmeißen", sagte Lena. Man könne sich gar nicht vorstellen, was da abgegangen sei. Jetzt plötzlich hätten sich wieder Leute gemeldet, die sie jahrelang nicht gesehen habe. Einer habe ihr geschrieben: "Lass doch mal was unternehmen." "Ich bin doch nicht bescheuert." Ihre neue Nummer hätten nur Personen, denen sie vertraue.

Zum Thema
Lifestyle
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests