Da steht ein Pony in der S-Bahn

14. Dezember 2012, 13:31 Uhr

Am Freitag läuft ein Pony den Facebook-Katzen den Rang ab. Seelenruhig steht es in einer Berliner S-Bahn. Zum Erstaunen der Mitfahrer und zur Begeisterung im Netz.

Pony, S-Bahn, U-Bahn, Berlin, Ticket, Mitfahrt

Ein Pony?!? In der S-Bahn?!? Dieses Bild sorgt für Verwunderung und Begeisterung im Netz.©

Donnerstagnacht gab es in der Berliner S-Bahn Richtung Nordbahnhof mal etwas anderes zu erleben als Verspätungen, Ausfälle und unfreundliche Kontrolleure. Ein puscheliges, braunes Pony stand mitten im Gang. Ganz entspannt. Am Strick hatte es eine mittelalte blonde Frau, die sich - ebenfalls ganz entspannt - hingesetzt hatte.

Nach der ersten Schocksekunde zückten die zweibeinigen Passagiere ihre Mobiltelefone und Kameras, um die skurrile Fahrt zu verewigen, die so schnell in den sozialen Netzwerken landete: Thomas Bannelier postete sein Foto auf Twitter mit den Worten "This happened tonight in the S-Bahn. Berlin..." (Das ist heute Nacht in der S-Bahn passiert. Berlin...). Erste Frage per Tweet: Welches Ticket das Pony wohl habe ziehen müssen.

Glühwein gedopt?

Die Antwort darauf gibt ganz seriös Bahnsprecher Burkhard Ahlert im "Tagesspiegel". Man könne über das Video "schmunzeln, aber gemäß den Beförderungsbestimmungen ist das natürlich nicht zugelassen". Die Gefahr einer Sachbeschädigung oder der Gefährdung anderer Fahrgäste sei dafür zu groß. Deshalb habe die Bahn auch die für Bahnangelegenheiten zuständige Bundespolizei sowie die DB-Sicherheit über den Vorfall informiert. Punkt.

Auf Youtube ist das Pony auch zu finden. Dort hat es ein gewisser Jake Barnhill gepostet mit dem Zusatz: "Ich glaube, jemand hat meinen Glühwein gedopt". Thomas Bannelier hat auf Twitter übrigens erklärt, wie das Pony in die Bahn kam: Das sei ein Pferd für einen Weihnachtsmarkt, schreibt er. Und die Besitzerin sei die blonde Frau.

Wäre sie erwischt worden, wäre sie aus der Bahn geflogen, so der Bahnchef. Und dann hätte sie auch noch ein generelles Beförderungsverbot bekommen. Die Berliner S-Bahn kennt bekanntlich kein Pardon - außer für sich selbst.

Hier geht's zum Video:das Pony in der S-Bahn.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Berlin Glühwein Mobiltelefone Sachbeschädigung Strick Twitter
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 107530: Frage zum WLAN-(Internet)Netzwerk

 

  von sephirothzero1: Brauche ich einen Anwalt wenn mir jemand Mahn und Anwaltskosten aufhlasen will?

 

  von Gast 107520: bleibt die grundsicherung nach der scheidung von rentnern

 

  von Gast 107508: ALG 2 Nebenjob

 

  von Fragomatic: Was sollte man unbedingt gesehen haben auf einer 3-tägigen Städtereise nach Wien?

 

  von Gast 107492: Urlaub im Vorgriff?

 

  von Gast 107490: Der Arbditgeber verweigert den Vertrag zu unterschreiben

 

  von Gast 107459: Braucht man in der Türkei einen Reisepass?

 

  von Gast 107454: was und wie kann kann man beim hausbau steuerlich absetzen?

 

  von Gast 107448: Kann das Jobcenter meine Bewegungen auf dem Konto einsehen?

 

  von Gast 107440: Wie formuliere ich einen Haftungsausschluss gegegenüber meines Sportvereins, für die Zeit, während...

 

  von Amos: PKW-Maut: da in Dortmund ohne B54 und B1 nichts läuft, kommt man um die Maut nicht herum, oder?

 

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen

 

  von Gast 107340: Wann soll ich us Dollar kaufen?

 

  von Gast 107336: ´Benötige ich einen Ernergieausweis oder einen Bedarsausweis für ein Haus von 1963

 

  von Amos: Nochmal zu MB: der neue CLE 450 hat einen Dreilitermotor. Müßte also CLE 300 heißen

 

  von Gast 107289: Glas-Tisch total milchig, Hilfe!