Da steht ein Pony in der S-Bahn

14. Dezember 2012, 13:31 Uhr

Am Freitag läuft ein Pony den Facebook-Katzen den Rang ab. Seelenruhig steht es in einer Berliner S-Bahn. Zum Erstaunen der Mitfahrer und zur Begeisterung im Netz.

Pony, S-Bahn, U-Bahn, Berlin, Ticket, Mitfahrt

Ein Pony?!? In der S-Bahn?!? Dieses Bild sorgt für Verwunderung und Begeisterung im Netz.©

Donnerstagnacht gab es in der Berliner S-Bahn Richtung Nordbahnhof mal etwas anderes zu erleben als Verspätungen, Ausfälle und unfreundliche Kontrolleure. Ein puscheliges, braunes Pony stand mitten im Gang. Ganz entspannt. Am Strick hatte es eine mittelalte blonde Frau, die sich - ebenfalls ganz entspannt - hingesetzt hatte.

Nach der ersten Schocksekunde zückten die zweibeinigen Passagiere ihre Mobiltelefone und Kameras, um die skurrile Fahrt zu verewigen, die so schnell in den sozialen Netzwerken landete: Thomas Bannelier postete sein Foto auf Twitter mit den Worten "This happened tonight in the S-Bahn. Berlin..." (Das ist heute Nacht in der S-Bahn passiert. Berlin...). Erste Frage per Tweet: Welches Ticket das Pony wohl habe ziehen müssen.

Glühwein gedopt?

Die Antwort darauf gibt ganz seriös Bahnsprecher Burkhard Ahlert im "Tagesspiegel". Man könne über das Video "schmunzeln, aber gemäß den Beförderungsbestimmungen ist das natürlich nicht zugelassen". Die Gefahr einer Sachbeschädigung oder der Gefährdung anderer Fahrgäste sei dafür zu groß. Deshalb habe die Bahn auch die für Bahnangelegenheiten zuständige Bundespolizei sowie die DB-Sicherheit über den Vorfall informiert. Punkt.

Auf Youtube ist das Pony auch zu finden. Dort hat es ein gewisser Jake Barnhill gepostet mit dem Zusatz: "Ich glaube, jemand hat meinen Glühwein gedopt". Thomas Bannelier hat auf Twitter übrigens erklärt, wie das Pony in die Bahn kam: Das sei ein Pferd für einen Weihnachtsmarkt, schreibt er. Und die Besitzerin sei die blonde Frau.

Wäre sie erwischt worden, wäre sie aus der Bahn geflogen, so der Bahnchef. Und dann hätte sie auch noch ein generelles Beförderungsverbot bekommen. Die Berliner S-Bahn kennt bekanntlich kein Pardon - außer für sich selbst.

Hier geht's zum Video:das Pony in der S-Bahn.

Zum Thema
Panorama
Extras und Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...