Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

13-Jährige verbrachte fragliche Nacht bei einem Bekannten

Die angebliche Vergewaltigung von Lisa F. aus Berlin führte zu diplomatischen Spannungen zwischen Russland und Deutschland. Nun haben Ermittler die Handydaten der 13-Jährigen ausgewertet - mit eindeutigem Ergebnis.

Angebliche Vergewaltigung: Hunderte Russlanddeutsche protestieren für Lisa F.

Nach Medienberichten über eine angebliche Vergewaltigung von Lisa F. demonstrierten Hunderte Russlanddeutsche, wie hier in Baden-Württemberg, gegen Gewalt und für mehr Sicherheit in Deutschland

Das 13-jährige Berliner Mädchen, das mit einer erfundenen Geschichte über eine Vergewaltigung für Aufsehen sorgte, hat die fragliche Nacht bei einem Bekannten verbracht. Das hätten rekonstruierte Daten aus einem Handy ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Berlin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Seinen Angaben zufolge sollen schulische Probleme der Hintergrund des Verschwindens sein. Bei dem 19-jährigen Bekannten von Lisa F. seien Sachen von ihr gefunden worden, der Mann habe auch zugegeben, dass sie in der Nacht vom 11. auf den 12. Januar bei ihm war. "Demnach hat die 13-Jährige dort Unterschlupf gesucht und gefunden", sagte der Sprecher. Es gebe aber keine Hinweise auf eine Sexualstraftat. Gegen den Mann werde daher auch nicht ermittelt, er sei nur ein Zeuge.

Lisa F. war am 11. Januar vermisst gemeldet worden und blieb für 30 Stunden verschwunden. Nach ihrem Auftauchen hatte die 13-Jährige Medienberichten zufolge behauptet, von drei "südländisch" aussehenden Migranten entführt und vergewaltigt worden zu sein. Der Fall rief auch den russischen Außenminister Sergej Lawrow auf den Plan. Er warf den deutschen Behörden vor, den Fall lange verheimlicht zu haben. Den wiederholten Erklärungen der Berliner Polizei, es gebe keine Hinweise auf eine Vergewaltigung, schenkte Lawrow ebenso wenig Glauben wie zehntausende Internetnutzer.


mod/DPA/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools