Gaucks Leibwächter lässt sich die Rolex stehlen

21. November 2012, 14:50 Uhr

Die Personenschützer von Bundespräsident Joachim Gauck sind starke Männer, denen so schnell nichts passiert - sollte man meinen. Einer von ihnen wurde nun in Neapel ausgeraubt.

10 Bewertungen
Joachim Gauch, Leibwächter, Sicherheitsbeamter, Italien, Neapel, Rolex

Als Bundespräsident Joachim Gauck geschäftlich nach Neapel reiste, wurde sein Leibwächter ausgeraubt.©

Der Sicherheitsbeamte von Bundespräsident Joachim Gauck wollte nur einen kleinen Spaziergang an Neapels Uferpromenade machen, als er ausgeraubt wurde - die Täter zwangen ihn mit einer Pistole, seine Rolex rauszurücken, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Gauck besuchte die süditalienische Stadt am vergangenen Montag und Dienstag, um mit den italienischen und polnischen Kollegen zu sprechen. Sein Leibwächter war bereits vorgereist. Bei einem abendlichen Ausflug in der Umgebung des Hotels Excelsior, in dem das Sicherheitspersonal wohnte, wurde er laut der italienischen Zeitung "Corriere" von mehreren Jugendlichen bedroht, die ihm blitzschnell die Armbanduhr vom Handgelenk rissen. Die Pistole war, wie "La Repubblice" berichtete, eine Spielzeugattrappe, doch sie zeigte ihre Wirkung. Trotzdem gingen die Diebe bei ihrem Raubzug leer aus, denn auch die Rolex war eine Fälschung und so gut wie wertlos. Wohl aus diesem Grund stellte der Sicherheitsbeamte keine Strafanzeige.

Neapels schlechter Ruf

Die Reaktionen auf die Berichterstattung in den italienischen Medien reichen von Häme bis Verständnislosigkeit. "Das weiß doch jeder, dass man in Neapel keine Rolex tragen sollte. Das steht in jedem Touristenführer", kommentiert Anna Martucci einen Facebookeintrag von "Tgcom24". Neapel ist neben Problemen mit der Müllentsorgung und der Macht der Mafia ebenso für die gewieften Taschendiebe bekannt. "War der Dieb so abgebrüht oder der Leibwächter so blöd?", fragt sich ein Nutzer.

Doch besonders bei Twitter zeigen die Kommentare, dass viele Italiener erschüttert über die Situation in Neapel sind - förderlich für den Tourismus sind solche Negativschlagzeilen nämlich nicht. Twitter-Nutzerin Fernanda Roggero fasst es passend zusammen: "Die Geschichte würde einen zum Lachen bringen, wenn sie nicht zum Heulen wäre."

Henrietta Reese
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug