HOME

Joachim Gauck

Joachim Gauck

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-luther...

mehr...
Ex-Bundespräsident Joachim Gauck

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Wie tolerant darf's denn sein?

Ex-Bundespräsident Joachim Gauck hat ein Buch über Toleranz geschrieben und forderte in einem Interview "erweiterte Toleranz in Richtung rechts". In Zeiten, in denen AfD-Politiker wie Sebastian Wippel oder Björn Höcke selbst geistig gesunden Menschen wählbar erscheinen, ein fatales Signal, findet Micky Beisenherz.

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck
Pressestimmen

Alt-Bundespräsident über Toleranz

"Gaucks Definitionen sind entweder banal, verwaschen oder problematisch"

Joachim Gauck

Sind Konservative «heimatlos»?

Gauck mit Ratschlag für CDU: «Toleranz in Richtung rechts»

Gauck eckt mit Forderung nach Toleranz nach rechts an

Gauck stößt mit Forderung nach "Toleranz in Richtung rechts" auf Kritik

Joachim Gauck

Dialog mit Rechtskonservativen

Gauck wirbt für «erweiterte Toleranz in Richtung rechts»

"Um Himmels Willen: Ausgebüxt": Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) mit Alpaka Willy

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Zerstörungen in Amiens durch deutschen Beschuss

Ex-Präsident Gauck bei Gedenkfeier zu Erstem Weltkrieg in Frankreich

Jan-Göran Barth
Interview

Der Mann im Schloss Bellevue

Er ist der wichtigste Koch Deutschlands – und doch kennt ihn kaum jemand

Jutta Ditfurth: Wer ist die Frau, die Wolfang Bosbach bezwungen hat?

"Maischberger"-Eklat

Jutta Ditfurth: Die Frau, die Bosbach zur Weißglut trieb

Von Florian Schillat
Aufenthaltsraum der Bundeswehr in Illkirch bei Straßburg

Rechte Kameraden

Gibt es doch eine Terrorzelle in der Bundeswehr?

Franco A. soll Heiko Maas (l.) und Joachim Gauck im Visier gehabt haben

Offizier unter Terrorverdacht

Franco A. wollte offenbar Heiko Maas und Joachim Gauck ermorden

Daniela Schadt und Joachim Gauck: Verabschiedung aus dem Schloss Bellevue

Verabschiedung am Schloss Bellevue

Bye, bye Joachim Gauck - zum Abschied wünschte er sich einen DDR-Hit

Die AfD-Politiker Alexander Gauland (l.), Frauke Petry und Björn Höcke lächeln

Berlin³

Nicht Merkel ist Schuld. Nicht das System. Die AfD und ihre alleinige Verantwortung

Von Axel Vornbäumen
Frank-Walter Steinmeier
Pressestimmen

Neuer Bundespräsident

"Steinmeiers Mission heißt: Die Demokratie verteidigen"

Anne Will
TV-Kritik

Anne Will

Steinmeier? Ach, wenn er nur besser reden könnte

Umarmung für den neuen Bundespräsidenten: Frank-Walter Steinmeier wird von Olivia Jones beglückwünscht

Stimmen zum neuen Bundespräsidenten

Das sagen Merkel, Seehofer und Putin zu Steinmeiers Wahl

Norbert Lammert (CDU) bei der Bundespräsidentenwahl

Bundespräsidentwahl

Lammert attackiert Trump - und bekommt Standing Ovations

Das höchste Amt des Staates

Dafür gibt es den Bundespräsidenten - und so wird er gewählt

Alexander Hold

Kandidat der Freien Wähler

Alexander Hold - der TV-Richter, der Bundespräsident werden will

Von Axel Vornbäumen

Rückblick

So waren die letzten fünf Jahre mit Joachim Gauck als Bundespräsident

Sigmar Gabriel mit Frau und Tochter bei seiner Vereidigung

Amtsantritt mit Familie

Sigmar Gabriel kommt mit Frau und Tochter zur Vereidigung

Bei der Bundestagswahl 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt

Der letzte Sonntag im September

Gauck legt Wahltermin offiziell fest

Joachim Gauck

Vor Ende seiner Amtszeit

Gauck ruft zur Verteidigung der Demokratie auf

George H.W. Bush
+++ Ticker +++

News des Tages

Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf Intensivstation

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor tätig, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und als Publizist. Gewählt wurde er am 18. März 2012. Zwei Jahre zuvor hatte er auf Vorschlag von SPD und Grünen schon einmal kandidiert, unterlag jedoch Christian Wulff. Schon damals hat er Stimmen aus fast allen Parteien bekommen. Zu DDR-Zeiten hat der gebürtige Rostocker nie ans "Rübermachen" gedacht. Sein Kommentar: "Meine Heimat liebte ich seriös, meinen Westen wie eine Geliebte." Gaucks Familienleben unterscheidet sich von dem seiner Amtsvorgänger. Verheiratet ist er mit Gerhild Gauck, hat mit ihr vier Kinder. Lebenspartnerin Gaucks ist seit 2000 aber die Journalistin Daniela Schadt. Politisch ordnet er sich als "liberalen Konservativen" ein und als "Liebhaber der Freiheit." Kanzlerin Merkel wollte ihn nicht als Präsidenten, Grüne und SPD und FDP setzten ihn durch.