Bahlsen erhält Erpresserbrief vom Krümelmonster

29. Januar 2013, 17:40 Uhr

20 Kilo schwer und vergoldet: Der Firma Bahlsen ist ein symbolträchtiger Keks geklaut worden. Nun hat sich der mutmaßliche Entführer gemeldet - im Krümelmonster-Kostüm und mit kuriosen Forderungen.

Bahlsen, Keks, Krümelmonster, Erpresserbrief

Das Krümelmonster und der goldene Keks: Der Dieb des Bahlsen Wahrzeichens hat Humor. Mit dem Keks aus Metall in der Hand und einem Kostüm hat er sich fotografiert.©

Ich habe den Keks! Ihr wollt ihn haben." Mit einem klassischen aus Zeitungsschnipseln zusammengestückelten Erpresserbrief hat sich ein Unbekannter an die Firma Bahlsen gewandt, deren Wahrzeichen - ein vergoldeter 20 Kilogramm schwerer Keks - von der Fassade des Stammhauses in Hannover gestohlen worden war.

Dem Schreiben, das mit "Krümelmonster" unterzeichnet wurde, ist das Foto einer Person in einem Krümelmonster-Kostüm beigelegt. Sie hält einen vergoldeten Keks in den Händen, bei dem es sich um das gestohlene Original handeln könnte. Die Polizei prüft derzeit, ob das Bekennerschreiben, das bei der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" einging, echt ist.

Vollmilchkekse als Lösegeld

Die Forderungen in dem Erkennerbrief sind jedenfalls eindeutig: "Deswegen sollt Ihr an einem Tag im Februar allen Kindern im Krankenhaus Bult Kekse schenken. Aber die mit Vollmilch. Nicht die mit schwarzer Schokolade", hat der Verfasser in den Erpresserbrief geklebt. Und droht indirekt, den goldenen Keks zu vernichten: "Sonst kommt der Oskar in der Mülltonne wirklich!!!"

Wenn die Forderungen, zu denen auch eine 1000-Euro-Spende an ein Tierheim gehört, erfüllt seien, wolle sich der Erpresser erneut melden.

Eine Bahlsen-Sprecherin sagte, sie wisse nicht, ob der Brief echt sei. "Wenn ich diese Frage beantworten könnte, wäre ich schlauer als die Polizei", erklärte sie und betonte: "Das Ganze ist keine Marketing-Aktion unseres Unternehmens. Nie im Leben." Die Firma wollte sich auch nicht dazu äußern, ob sie auf die Forderungen eingehen wird.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Bahlsen Hannover Krümelmonster Polizei Vollmilch
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?