HOME

Übersicht im Netz: Diese Hersteller stecken hinter den Eigenmarken von Aldi, Lidl und Co.

Aldi, Lidl oder Penny lassen ihre Eigenmarken häufig von namhaften Hersteller produzieren - aber eben nicht alle. Eine detaillierte Liste im Netz gibt Aufschluss, wer die hauseigenen Produkte für die Discounter herstellt.

Aldi udn Lidl: Welche Hersteller stecken hinter den Eigenmarken?

Die Liste von "Wer zu wem" zeigt, welche Hersteller hintern den Eigenmarken von Aldi, Lidl und Co. stecken

Die Kekse von Bahlsen, die Tütensuppe von Maggi: Viele Kunden von Discountern sind sich sicher, dass hinter den Produkten von Aldi, Lidl und Co. sicherlich Markenhersteller stecken. Aber stimmt das auch? Und wenn ja - welche Marken verbergen sich denn hinter den günstigen Hausmarken der Discounter.

Die Firmendatenbank "Wer zu wem" bietet Discounter-Kunden eine Liste, durch die sie nachprüfen können, welche Hersteller hinter der Eigenmarke steckt. Kopf hinter der Datenbank ist Stefan Duphorn, der als Markendetektiv Original und Fälschung im Einzelhandel auf der Spur ist. 

Müller Milch liefert Milch für Aldi und Lidl

Duphorns Liste zeigt, dass große Molkereiunternehmen wie Bauer oder Müller Milch hinter vielen Discounterprodukten stecken. So ist der K-Classic Sahne Milchreis von Kaufland, die Milsani-Milch von Aldi, die Landfein-Butter von Norma und die Milbona-Milch von Lidl von Müller Milch/ Sachsenmilch. Die Butterkekse von Aldi Nord und Süd stammen tatsächlich von Bahlsen. Und die Biscotto Soft Cake Orange von Aldi Nord werden von Griesson de Beukelaer hergestellt. Das Markenwasser von Fürst Bismarck produziert auch die günstige Wasser-Variante Reinbeker Klosterquelle und Frische Brise Billetal Quelle für die Einzelhandelskette Sky.

Brandt, Nescafé & Co.: Diese Hersteller stecken hinter den Aldi-Marken
Erdnussflips von Aldi Nord

Hinter den Erdnussflips, die es bei Aldi Nord zu kaufen gibt, steckt der Hersteller Funny Frisch, der zu dem Konzern Intersnack gehört.

Wer braut das Bier für die Discounter?

Bier und Spirituosen hingegen stammen sehr selten aus namhaften Produktionen. So kommt das Bergadler Premium Pils in der Glasflasche (Lidl) aus dem Frankfurter Brauhaus - das Bergader Premium Pils aus der Plastikflasche hingegen stammt aus der Mauritius Brauerei, einer regionale Brauerei aus Zwickau. Das Grafenwalder Pils (auch Lidl) und das Meisterbräu von Netto kommen auch aus der Frankfurter Brauerei. Haushaltsreiniger werden nicht von Markenherstellern produziert. Tandil, Aktuta Tabs und das Kyrell-Haarspray von Aldi Nord werden in den Dalli-Werken produziert. Dort lassen auch einige Drogerieketten wie dm ihre Eigenmarken herstellen.

Hier finden Sie die Liste mit den Herstellern, die für Deutschlands Discounter produzieren.

Fakten über den Discounter-Riesen: So tickt der Aldi-Konzern


kg
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(