Die skurrile Showeinlage des Richard Dawkins

26. Juni 2013, 17:45 Uhr

Ein Biologe dreht auf: Auf einem Festival in Cannes liefert Richard Dawkins mitten in seinem Vortrag einen kuriosen Auftritt. Eine Showeinlage zu rein wissenschaftlichen Zwecken? Wohl kaum. Von Linda Richter

Er schockiert gern und nimmt selten ein Blatt vor den Mund: Evolutionsbiologe Richard Dawkins hat sich in der Vergangenheit vor allem als scharfsinniger Atheist und Kreationismus-Gegner einen Namen gemacht. Schrille Showeinlagen gehörten nicht zum Repertoire des 72-Jährigen. Seit vergangener Woche ist das anders.

Mitten in seinem Vortrag über Internet-Meme zur Eröffnung des Werbefestivals "New Director’s Showcase" in Cannes verlässt er die Bühne. Die verwandelt sich in eine Leinwand, auf der Gehirne, Vögel und Körper in rosa, grüne und blaue Formen zerfließen. Passend zu dem kaleidoskopartigen Schauspiel dröhnt Elektromusik aus den Boxen. Den krönenden Abschluss liefert Dawkins selbst: Auf einem elektronischen Blasinstrument, einem so genannten Electronic Wind Instrument, spielt er die letzten Töne des psychedelischen Stücks.

Was will der Professor aus Oxford mit diesem Auftritt bewirken? Tatsächlich dient das, was an den Psychotrip eines durchgeknallten Akademikers erinnert, der Veranschaulichung seiner These. 1976 hatte Dawkins mit seinem populärwissenschaftlichen Bestseller „Das egoistische Gen“ das Konzept von Memen begründet. Darunter versteht er Ideen, die in einer Kultur über Jahrhunderte hinweg bewahrt werden. Meme sind Dawkins zufolge auf kultureller Ebene das, was Gene auf der biologischen Seite sind.

Die Mutation der Meme

Seit Dawkins Beschreibung hat der Begriff jedoch ein Eigenleben entwickelt. Internet-Meme bezeichnen heute Bilder oder Videos, die im Netz verbreitet und von anderen Nutzern imitiert und verändert werden. Sie sind mehr als Meme in Dawkins ursprünglichem Sinne. Er selbst beschreibt das seinen Zuhörern in seinem Vortrag so: "Das Konzept ist mutiert und hat sich in eine neue Richtung entwickelt." Internet-Meme seien eine Adaption der ursprünglichen Idee, die absichtlich kreativ verändert werden. „In manchen Fällen kann das die Form von authentisch kreativer Kunst annehmen", schließt er. "Aber kann man nicht sagen, dass Kunst an sich durch eine Mutation des Geistes entsteht?" Dann beginnt das Schauspiel.

Das Ziel des Clips, den die Veranstalter des Festivals auf Youtube veröffentlichten: Der spektakuläre Auftritt des Biologen soll selbst zum Hit werden. Internet-Magazine wie Wired und Gawker greifen es auf. Ein neues Dawkins-Meme scheint geboren. Damit kennt sich der Wissenschaftler aus. Neben einem Bild, das ihn mit Hermine aus "Harry Potter" vergleicht, gibt es seit ein paar Tagen zahlreiche weitere Videos auf Youtube über den Wissenschaftler.

Zum Thema
Panorama
Extras & Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...