A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

"Yes we can!"

Seit dem 20. Januar 2009 ist Barack Hussein Obama II als 44. Präsident der Vereinigten Staaten im Amt. Als Sohn eines Kenianers und einer US-Amerikanerin ist der Demokrat der erste afroamerikanische Präsident der USA. Mit Barack Obama zog auch wieder eine junge Familie ins Weiße Haus ein, seine Frau Michelle und die beiden Töchter Malia Ann und Natasha (Sasha). Am 6. November 2012 setzt sich Barak Obama gegen den Republikaner Mitt Romney durch und trat im Januar 2013 seine zweite Amtszeit an.

Konflikt im Jemen
Konflikt im Jemen
Saudi-Arabien startet Militärintervention in Bürgerkrieg

Die Lage im Jemen eskaliert: Nachdem Huthi-Rebellen immer mehr Gebiete erobern und der Präsident des Landes fliehen musste, intervenieren die Nachbarländer. Saudi-Arabien schickte Kampfjets.

Nachrichten-Ticker
US-Soldat Bergdahl wegen Fahnenflucht angeklagt

Der nach einem umstrittenen Gefangenenaustausch in Afghanistan freigelassene US-Soldat Bowe Bergdahl ist der Fahnenflucht angeklagt worden.

Nachrichten-Ticker
US-Soldat Bergdahl wegen Fahnenflucht angeklagt

Der nach einem umstrittenen Gefangenenaustausch in Afghanistan freigelassene US-Soldat Bowe Bergdahl ist der Fahnenflucht angeklagt worden.

Nachrichten-Ticker
Obama preist Erfolg nach fünf Jahren Gesundheitsreform

Fünf Jahre nach der Verabschiedung seiner umstrittenen Gesundheitsreform hat US-Präsident Barack Obama die Erfolge seines wohl wichtigsten innenpolitischen Projekts gepriesen.

Politik
Politik
Arbeiten an der Unglücksstelle gehen weiter

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen hat die Staatsanwaltschaft von Marseille Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen.

Politik
Politik
Germanwings-Flugzeug mit 150 Menschen an Bord abgestürzt

Alle 150 Menschen an Bord eines Germanwings-Flugzeugs sind beim Absturz des Airbus in den französischen Alpen wohl ums Leben gekommen.

Panorama
Panorama
Germanwings-Airbus zerschellt mit 150 Menschen

Alle 150 Menschen an Bord eines Germanwings-Flugzeugs sind beim Absturz des Airbus in den französischen Alpen wohl ums Leben gekommen.

Nachrichten-Ticker
Fast 10.000 US-Soldaten bleiben 2015 in Afghanistan

Die USA erfüllen den Wunsch Afghanistans nach einem langsameren Abzug ihrer Soldaten vom Hindukusch.

Nachrichten-Ticker
150 Tote bei Germanwings-Airbus-Absturz in Frankreich

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich sind wahrscheinlich alle 150 Insassen ums Leben gekommen.

Präsident Ghani bei Obama
Präsident Ghani bei Obama
USA verlangsamen Truppenabzug aus Afghanistan

Auch nach Ende des US-Kampfeinsatzes in Afghanistan sind weiter Truppen vor Ort - im Ausbildungseinsatz. Auf Bitten des afghanischen Präsidenten will Obama den endgültigen Abzug nun hinauszögern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Barack Obama auf Wikipedia

Barack Hussein Obama II [bəˈɹɑːk hʊˈseɪn oʊˈbɑːmə] ist seit dem 20. Januar 2009 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Der Jurist und Politiker der Demokratischen Partei ist amerikanisch-kenianischer Abstammung und damit der erste Afroamerikaner in diesem Amt. Von 2005 bis 2008 war Obama der dienstjüngere der beiden US-Senatoren (Junior Senator) für den Bundesstaat Illinois.

mehr auf wikipedia.org