A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

"Yes we can!"

Seit dem 20. Januar 2009 ist Barack Hussein Obama II als 44. Präsident der Vereinigten Staaten im Amt. Als Sohn eines Kenianers und einer US-Amerikanerin ist der Demokrat der erste afroamerikanische Präsident der USA. Mit Barack Obama zog auch wieder eine junge Familie ins Weiße Haus ein, seine Frau Michelle und die beiden Töchter Malia Ann und Natasha (Sasha). Am 6. November 2012 setzt sich Barak Obama gegen den Republikaner Mitt Romney durch und trat im Januar 2013 seine zweite Amtszeit an.

Politik
Politik
Neue Gewalt in Ferguson: Keine Anklage gegen Todesschützen

Nach Krawallen in der US-Kleinstadt Ferguson haben die Eltern des schwarzen Jugendlichen Michael Brown das Urteil zu den tödlichen Polizeischüssen auf ihren Sohn scharf kritisiert.

Politik
Politik
Keine Anklage gegen Todesschützen von Ferguson

Nach Krawallen in der US-Kleinstadt Ferguson haben die Eltern des schwarzen Jugendlichen Michael Brown das Urteil zu den tödlichen Polizeischüssen auf ihren Sohn scharf kritisiert.

+++ Newsticker zu Ferguson +++
+++ Newsticker zu Ferguson +++
Russland kritisiert die USA nach Gewaltausbrüchen

Der Polizist, der den Afroamerikaner Michael Brown erschoss, wird nicht verurteilt. Politiker und Sportstars reagieren empört. In Ferguson kommt es zu schweren Krawallen. Die Ereignisse im Newsticker.

Nachrichten-Ticker
Neue Gewalt nach Anklageverzicht in Ferguson

Zahlreiche brennende Gebäude und dutzende Festnahmen: Nach dem Verzicht auf eine Anklage wegen der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Teenager ist die US-Stadt Ferguson in der Nacht von gewalttätigen Protesten erschüttert worden.

Politik
Politik
Obamas Dilemma: Schwarzer Präsident zwischen den Stühlen

Brennende Gebäude, Schüsse in den Straßen. Die Bilder aus Ferguson sind dramatisch. Wieder einmal stellt sich die Frage: Werden die USA die Spannungen zwischen Schwarzen und Weißen jemals überwinden? Selbst Amerikas erster schwarzer Präsident wirkt ratlos.

Nachrichten-Ticker
In Ferguson schlagen Wut und Trauer in Gewalt um

Zahlreiche brennende Gebäude und dutzende Festnahmen: Der Verzicht auf eine Anklage wegen der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Teenager hat in der US-Stadt Ferguson in der Nacht für Empörung und neue Gewalt gesorgt.

Nachrichten-Ticker
In Ferguson schlagen Wut und Trauer in Gewalt um

Nach dem Verzicht auf eine Anklage wegen der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Teenager sind die Proteste in der US-Stadt Ferguson erneut in Gewalt umgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
In Ferguson schlagen Wut und Trauer in Gewalt um

Nach dem Verzicht auf eine Anklage wegen der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Teenager sind die Proteste in der US-Stadt Ferguson erneut in Gewalt umgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
In Ferguson schlagen Wut und Trauer in Gewalt um

Nach dem Verzicht auf eine Anklage wegen der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Teenager sind die Proteste in der US-Stadt Ferguson erneut in Gewalt umgeschlagen.

Bei Verleihung der Freiheitsmedaille
Bei Verleihung der Freiheitsmedaille
Barack Obama macht Liebe zu Meryl Streep öffentlich

Er bewundere sie um ihre Schauspielkünste, ihr musikalisches Talent und die Gabe, alle Akzente imitieren zu können: US-Präsident Barack Obama liebt Meryl Streep - und seine Frau weiß davon.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Barack Obama auf Wikipedia

Barack Hussein Obama II [bəˈɹɑːk hʊˈseɪn oʊˈbɑːmə] ist seit dem 20. Januar 2009 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Der Jurist und Politiker der Demokratischen Partei ist amerikanisch-kenianischer Abstammung und damit der erste Afroamerikaner in diesem Amt. Von 2005 bis 2008 war Obama der dienstjüngere der beiden US-Senatoren (Junior Senator) für den Bundesstaat Illinois.

mehr auf wikipedia.org