A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Nachrichten-Ticker
Merkel: Ziel ist territorial unversehrte Ukraine

Vor dem EU-Gipfel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) der Ukraine die weitere Unterstützung Europas zugesichert.

Politik
Politik
Merkel bleibt gegenüber Moskau hart

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an den Wirtschaftssanktionen gegen Russland unabhängig von der Rubel-Krise fest und knüpft die Strafen weiter an Moskaus Haltung zu Kiew.

Visa, Mastercard & Co.
Visa, Mastercard & Co.
Gebühren für Kartenzahlung sollen sinken

In Europa sinken die Gebühren für Einkäufe mit Kredit- und EC-Karten. Dank des Kompromisses, den das EU-Parlament mit den Mitgliedstaaten geschlossen hat, könnten Verbraucher Milliarden sparen.

Nachrichten-Ticker
Unterstützung für Obamas Kehrtwende in Kuba-Politik

US-Präsident Barack Obama hat von der früheren Außenministerin Hillary Clinton Unterstützung für seine Kuba-Politik erhalten.

Nachrichten-Ticker
Bundestag berät über Auslandseinsätze

Die Auslandseinsätze der Bundeswehr in Afghanistan und im Mittelmeer stehen heute im Bundestag zur Entscheidung an.

Nachrichten-Ticker
EU-Gipfel berät über Investitionsfonds und Ukraine

Die EU-Staats- und Regierungschefs beraten auf ihrem letzten Gipfel in diesem Jahr über das milliardenschwere Investitionsprogramm von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die Ukraine-Krise.

Nachrichten-Ticker
Wahl des griechischen Präsidenten gescheitert

Die Wahl eines neuen griechischen Präsidenten ist im ersten Durchgang gescheitert.

Digital
Digital
Fahrdienst-Vermittler Uber beschwert sich bei EU

Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat sich bei der Europäischen Kommission in Brüssel wegen geplanter Auflagen für Chauffeurdienste in Frankreich beschwert. Das Gesetz soll im Januar in Kraft treten und legt Mindeststandards für Fahrdienste fest.

Nachrichten-Ticker
Wahl des griechischen Präsidenten gescheitert

Die Wahl des griechischen Präsidenten durch das Parlament ist im ersten Durchgang noch vor Ende der Abstimmung gescheitert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Umweltorganisationen unzufrieden mit EU-Fischfangmengen für 2015

Die Vereinbarungen der EU-Staaten zu Fischfangmengen für das Jahr 2015 sind bei Umweltschützern auf Kritik gestoßen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?