A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Nachrichten-Ticker
Blitz-Marathon am 16. April erstmals europaweit

Der nächste Blitz-Marathon gegen Temposünder findet am 16.

Nachrichten-Ticker
EU sagt über eine Milliarde Euro für Syrien zu

Die Europäische Union hat nach Angaben der EU-Kommission auf der Geberkonferenz für Syrien 1,1 Milliarden Euro Unterstützung für die Opfer der Krise zugesagt.

Video
Video
Brandstiftung an Kunstprojekt zu Flüchtlingsschicksalen

Berlin, 31.03.2015: Nach einer Brandstiftung am Kunstprojekt «Das Haus der 28 Türen» in Berlin-Kreuzberg ist vorübergehend ein mutmaßlicher Täter festgenommen worden. Der 25-Jährige wurde aber wieder freigelassen, weil sich der Tatvorwurf nicht bestätigte, wie die Polizei mitteilte. Die Kunstinstallation ist in der Nacht niedergebrannt. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Ursache des Feuers war zunächst unbekannt, mittlerweile geht die Polizei aber von Brandstiftung aus. Ein Brandkommissariat ermittelt. Die Installation am Oranienplatz beschäftigte sich mit den Schicksalen von Flüchtlingen und Migranten. Sie war im August 2014 von einer Künstlergruppe errichtet worden. Die 28 Türen symbolisieren die 28 EU-Staaten, die ihre Türen für Flüchtlinge weitgehend verschlossen hielten.

Politik
Politik
Europäer wollen eigene bewaffnungsfähige Drohne

Deutschland, Frankreich und Italien wollen noch in diesem Jahr die Entwicklung einer Drohne vereinbaren, die auch Waffen tragen kann.

Politik
Politik
Tsipras kündigt engere Zusammenarbeit Athens mit Russland an

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat eine engere Zusammenarbeit seines Landes mit Russland angekündigt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Verfall der Verbraucherpreise im Euroraum weiter abgebremst

Die Verbraucherpreise in den Euro-Ländern fallen langsamer. Ein wichtiger Grund dafür sind weniger stark sinkende Energiepreise.

Wirtschaft
Wirtschaft
LBBW will sich noch schlanker aufstellen

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) will sich in diesem Jahr noch schlanker aufstellen. Kontinuierliche Effizienzverbesserung sei ein großes Thema für dieses Jahr, sagte LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter in Stuttgart.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bauern fürchten sinkende Preise durch Ende der Milchquote

Bauern befürchten, dass die Milchpreise nach dem Ende der Milchquote am 1. April weiter sinken werden.

Digital
Digital
Netzpolitiker: Bürger müssen Kontrolle über Daten zurückbekommen

Die netzpolitischen Sprecher im Bundestag haben sich parteiübergreifend einer Initiative angeschlossen, die ein neues europäisches Gesetz für bessere Kontrollmöglichkeiten der Bürger über ihre Daten auf dem Weg bringen will.

Nachrichten-Ticker
Tusk und Mogherini zu Gesprächen in Tunis

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis werden EU-Ratspräsident Donald Tusk und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini heute in der tunesischen Hauptstadt erwartet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?