A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Wirtschaft
Wirtschaft
Milchbauern befürchten sinkende Preise durch Ende der Milchquote

Bauern befürchten, dass die Milchpreise nach dem Ende der Milchquote am 1. April weiter sinken werden.

Politik
Politik
Tsipras spricht von einem "ehrenhaften Kompromiss" mit Geldgebern

Der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras will in der Schuldenkrise einen "ehrenhaften Kompromiss" mit den Geldgebern erreichen. Zugleich bekräftigte er im Parlament in Athen, die Sparprogramme würden wie im Wahlkampf versprochen beendet.

Politik
Politik
Deutscher CO2-Ausstoß deutlich gesunken

Dank eines milden Winters sind im vergangenen Jahr die deutschen Kohlendioxid-Emissionen erstmals seit drei Jahren wieder gesunken. Die klimaschädlichen Ausstöße sanken um rund 41 Millionen Tonnen, was einem Rückgang um 4,3 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013 entspricht.

Nachrichten-Ticker
Tusk und Mogherini zu Gesprächen in Tunis

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis werden EU-Ratspräsident Donald Tusk und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini heute in der tunesischen Hauptstadt erwartet.

Nachrichten-Ticker
Deutsch-französischer Ministerrat tagt in Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt heute den französischen Präsidenten François Hollande in Berlin.

Politik
Chronologie: Zwölf Jahre Streit um Irans Atomprogramm

In dem Streit um Irans Atomprogramm verdächtigt der Westen Teheran, unter dem Deckmantel eines zivilen Programms Nuklearwaffen zu entwickeln. Der Iran weist das zurück. Einige Daten:

Kurz gelacht
Kurz gelacht
Ladendieb bricht sich Bein und ruft Arzt zum Tatort

Statt Diebesgut gab es für einen Gauner in Japan einen Beinbruch. Er flüchtete, kam aber nicht weit, kehrte zum Tatort zurück und bestellte einen Krankenwagen dorthin.

Nachrichten-Ticker
Kerry sieht "noch schwierige Punkte" in Atomgesprächen

Bei den Gesprächen über das iranische Atomprogramm zeichnet sich kurz vor Ende der Frist am Dienstag um Mitternacht noch kein Durchbruch ab.

Nachrichten-Ticker
Britischer Wahlkampf mit Parlamentsauflösung eröffnet

Mit der Zustimmung zur Auflösung des Parlaments durch Königin Elizabeth II.

Geoblocking auf Youtube und Netflix
Geoblocking auf Youtube und Netflix
EU-Kommission will Internet-Ländersperren abschaffen

"Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar": Jeder Youtube-Nutzer kennt diese Sperrtafel. Damit könnte es bald vorbei sein: Die EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?