A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Politik
Politik
Viele Tote nach Erdbeben im Himalaya

Ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 7,8 hat den Himalaya erschüttert und in mehreren Ländern über 1500 Menschen getötet. Besonders schlimm traf die Katastrophe Nepal.

Nachrichten-Ticker
Behörden decken neuen Pferdefleisch-Skandal auf

Mehr als zwei Jahre nach dem Pferdefleischskandal in Europa haben Ermittler bei europaweiten Razzien erneut einen mutmaßlichen Ring von illegal tätigen Pferdefleisch-Händlern gesprengt.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Politiker würdigen polnischen Ex-Außenminister

Mit Bekundungen von Trauer und Dankbarkeit haben deutsche Politiker auf die Nachricht vom Tod des früheren polnischen Außenministers Wladyslaw Bartoszewski reagiert.

Tour der Nachtwölfe
Tour der Nachtwölfe
Warum man Putins Rocker fahren lassen soll

Eine Putin-treue Rockergruppe will nach Berlin reisen und die EU steht Kopf. Mit Verboten und Schikanen will man den Russen-Rockern ihre Siegestour vermiesen und geht damit dem Kreml auf den Leim.

Nachrichten-Ticker
Behörden decken neuen Pferdefleisch-Skandal auf

Mehr als zwei Jahre nach dem Pferdefleischskandal in Europa haben Ermittler bei europaweiten Razzien erneut einen mutmaßlichen Ring von Pferdefleisch-Händlern gesprengt.

Video
Video
Schäuble lässt Frage nach "Grexit"-Vorbereitungen offen

Zu möglichen Vorbereitungen auf ein Ausscheiden Griechenlands aus der Euro-Zone wollte sich der Bundesfinanzminister nach dem Treffen der EU-Finanzminister nicht äußern.

Wirtschaft
Wirtschaft
EU will Steuerschlupflöcher für Unternehmen schließen

In der EU wächst der Druck zum Schließen von Steuerschlupflöchern international agierender Unternehmen.

Politik
Politik
Athen: Staatliche Institutionen müsen Einlagen überweisen

Das Parlament in Athen hat erwartungsgemäß am späten Freitagabend einen bereits zuvor ausgegebenen Erlass gebilligt, mit dem alle staatlichen Institutionen und öffentlich-rechtlichen Betriebe gezwungen sind, ihre Geldeinlagen an die griechische Zentralbank zu überweisen.

Politik
Politik
Fragen und Antworten: "Umsiedlung" oder "Völkermord"?

Vor hundert Jahren begannen die Massaker, denen im Osmanischen Reich bis zu 1,5 Millionen Armenier zum Opfer fielen. Im Zentrum steht heute die Frage, ob man - wie die Armenier fordern - von Völkermord sprechen soll.

Wladyslaw Bartoszewski
Wladyslaw Bartoszewski
Polens Ex-Außenminister ist tot

Die Versöhnung zwischen Polen und Deutschland war sein Ziel. Nun ist Wladyslaw Bartoszewski, der ehemalige Außenminister Polens, gestorben. Er starb mit 93 Jahren nach einem Schwächeanfall.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?