A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schleswig-Holstein

Kieler Universitätsklinikum
Kieler Universitätsklinikum
27 Patienten mit resistenten Keimen infiziert

Seit Mitte Dezember kämpft das Uniklinikum Kiel mit einem gefährlichen Keim. Bei elf toten Klinik-Patienten wurde er nachgewiesen. Die Zahl der Keimträger könne in den kommenden Tagen noch steigen.

Kultur
Kultur
Torge Oelrich: Internet-Star will auf die Kinoleinwand

Auf deutschen Schulhöfen ist Torge Oelrich alias Freshtorge längst ein Star: Der schlacksige Hobby-Komiker aus Schleswig-Holstein hat im Internet ein Millionenpublikum. Kinder und Teenager lieben ihn beziehungsweise die Figuren, die er in seinen kleinen Filmchen spielt.

Kultur
Kultur
Über Elisa Schlott werden die "Tatort"-Zuschauer reden

"Ich war einmal zwei Wochen am Stück wach, ich hab' das gar nicht so richtig mitbekommen", sagt Rita Holbeck in einer Vernehmung im ARD-"Tatort" aus Kiel. Die Rolle spielt die 20-jährige Nachwuchsschauspielerin Elisa Schlott aus Berlin.

Große Leinwand statt Video
Große Leinwand statt Video
Youtuber Freshtorge will mit "Kartoffelsalat" ins Kino

Bei Deutschlands Schülern hat er als Freshtorge Kultstatus: Seine Youtube-Videos bringen Millionen Fans zum Lachen. Jetzt wagt Torge Oelrich den Sprung auf die Kinoleinwand.

Tödliche Keime in Kieler Uniklinik
Tödliche Keime in Kieler Uniklinik
Wer trägt die Verantwortung?

Hätte sich die Ausbreitung der gefährlichen Keime im Universitätsklinikum Kiel vermeiden lassen? Haben Ärzte oder Behörden möglicherweise Fehler gemacht? Die Diskussion steht erst am Anfang.

Politik
Politik
Riesenlaster stoßen auf Bedenken der SPD

Eine generelle Zulassung der umstrittenen Riesenlaster auf deutschen Straßen stößt auf Bedenken in der SPD. Dafür gebe es weder in der großen Koalition noch in der Bevölkerung eine Mehrheit, sagte der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD).

Panorama
Panorama
UKSH: Gefährlicher Keim bei elf gestorbenen Patienten nachgewiesen

Elf am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel gestorbene Patienten waren zusätzlich zu ihren teils schweren Erkrankungen auch mit einem multiresistenten Keim infiziert.

Universitätsklinikum Kiel
Universitätsklinikum Kiel
Resistente Keime könnten noch mehr Todesopfer fordern

Im Kieler Universitätsklinikum wurden bei 19 Menschen gegen praktisch alle Antibiotika resistente Keime nachgewiesen. Fünf Patienten starben bereits. Mindestens 14 weitere sind infiziert.

Medienberichte
Medienberichte
Stefan Heße wird neuer Hamburger Erzbischof

Seit zehn Monaten warten die Katholiken in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg auf einen neuen Erzbischof. Nun heißt es, der Nachfolger komme aus Köln.

Fünf Tote, 14 Infizierte
Fünf Tote, 14 Infizierte
Gefährliche Keime in Kieler Klinik

Im Uni-Klinikum Kiel breitet sich ein Antibiotika resistenter Keim aus. Bei fünf Todesopfern wurde der Keim festgestellt, 14 weitere Infizierte werden behandelt. Schwere Vorwürfe stehen im Raum.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Schleswig-Holstein auf Wikipedia

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Land Deutschlands und wird als das Land zwischen den Meeren – Nordsee und Ostsee – bezeichnet. Die Landeshauptstadt ist seit Gründung des Landes 1946 Kiel. Schleswig-Holstein ist das zweitkleinste Flächenland nach dem Saarland. Es grenzt im Norden mit der Bundesgrenze an die dänische Region Syddanmark, im Süden an die Länder Hamburg und Niedersachsen sowie im Südosten an Mecklenburg-Vorpommern.

mehr auf wikipedia.org