A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ostsee

Panorama
Panorama
Wald- und Steppenbrände in Sibirien weiten sich aus

Die verheerenden Wald- und Steppenbrände in Sibirien nehmen nach Angaben russischer Behörden immer größere Ausmaße an. Allein in der Baikal-Region verdoppelte sich die brennende Fläche demnach auf rund 107.000 Hektar.

Zug überfährt vier Rinder
Zug überfährt vier Rinder
Bahnstrecke nach Sylt zeitweise gesperrt

Nichts ging mehr auf der Bahnstrecke zwischen Sylt und Hamburg: Ein Zug der Nord-Ostsee-Bahn hat am frühen Morgen auf dem Weg in die Hansestadt vier Rinder überfahren.

Politik
Politik
Porträt: Der unbequeme Nationaldichter

Den Begriff "Nationaldichter" hat Günter Grass zeitlebens abgelehnt. Dennoch spiegelt sich im Leben und Werk des Literaturnobelpreisträgers die jüngere deutsche Geschichte - mit all ihren Brüchen, Kontroversen und Verletzungen, mit Versagen und Sternstunden.

Zum Tod von Günter Grass
Zum Tod von Günter Grass
Der unbequeme Nationaldichter

Der Trommler ist von uns gegangen. Mit der "Blechtrommel" schuf Günter Grass Weltliteratur. Der unbequeme Nationaldichter hielt politischen Einspruch für eine historische Pflicht - und erregte Anstoß.

Lifestyle
Lifestyle
"Kaufhaus Cop 2" erobert die Kinocharts

Ein gescheiterter Polizist, der als Wachmann zum Helden avanciert, hat am vergangenen Wochenende die deutschen Kinostarts gestürmt.

Panorama
Panorama
24 Grad geknackt: "Ostra" bringt wärmsten Tag des Jahres

Hoch "Ostra" hat Deutschland den bisher wärmsten Tag des Jahres beschert. Am Freitag kletterten in mehreren Gebieten die Temperaturen erstmals über die Marke von 24 Grad.

Video
Video
Hightech-Projekt für die Küstenforschung

Kiel, 10.04.15: Erstmals wollen Forscher die Küstengewässer entlang der Ostsee in Schleswig-Holstein flächendeckend kartieren. Im Zentrum der geologischen Forschung stehen Steinfelder, die sich von der Uferzone bis in rund 15 Meter Wassertiefe erstrecken. O-TON Klaus Schwarzer, Geowissenschaftler der Uni Kiel «Das sieht konkret so aus, dass wir versuchen, den sehr flachen Bereich von 0 bis 10 Metern Wassertiefe flächendeckend zu erfassen... so dass wir am Ende kein Meter mehr haben, von dem wir nicht wissen, wie der Meeresboden aussieht.» Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie lange diese Lebensräume für Algen, Seepocken und Muscheln nach Stürmen zur Regeneration benötigen. Bis 1974 wurden entlang der Küste viele ökologisch wichtige Steinfelder zerstört. Die Steine wurden als Baumaterial für den Küstenschutz abgefischt. Dadurch wurde aber die Stabilität des Meeresbodens aufgeweicht und das Gegenteil von Küstenschutz erreicht. Das Forschungsprojekt wird auf vier Jahre angesetzt. Die Wissenschaftler wollen Unterschiede im Meeresboden analysieren. O-TON Klaus Schwarzer, Geowissenschaftler der Uni Kiel «Wo liegt Sand, wo ist feinkörniges Material, wo liegt grobes Sediment, wo liegen große Steine und wie liegen sie dort. In welcher Häufigkeit und in welcher Größe. Das ist zunächst unser Hauptinteresse in diesem Projekt.» Die Unterwasser-Karten sollen Objekte ab einer Größe von etwa zehn Zentimetern erfassen. Neben einem Seitensichtsonar setzen die Forscher dafür auch einen ferngesteuerten Mini-Tauchroboter ein. Dessen Kamera liefert den Forschern hochauflösende Bilder vom Meeresgrund.

Er erschoss einen Finanzbeamten
Er erschoss einen Finanzbeamten
Diese Briefe schrieb Olaf L. aus dem Gefängnis

Steuerberater Olaf L. hat in Rendsburg einen Finanzbeamten erschossen. Nun ist er wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Während der U-Haft schrieb er dem stern aus dem Gefängnis.

Wegen Ukraine-Konflikt
Wegen Ukraine-Konflikt
Polen baut Wachtürme an der Grenze zu Kaliningrad

Angesichts der Ukraine-Krise blicken Litauen und Polen misstrauisch auf die russische Exklave Kaliningrad, mit der sie sich eine Grenze teilen. Polen verstärkt nun die Kontrolle.

Nachrichten-Ticker
Polen baut Wachtürme an Grenze zur russischen Exklave

Polen will die Überwachung seiner Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad mit dem Bau mehrerer Wachtürme verstärken.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

THEMA OSTSEE IM NETZ