A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ostsee

Wirtschaft
Wirtschaft
Anleger lieben Ferienwohnungen

Ferienwohnungen stehen bei privaten Kapitalanlegern hoch im Kurs. Sie werden nicht nur als wertstabile Geldanlage mit hoher Rendite und zur Altersvorsorge geschätzt, sondern auch als eigenes Feriendomizil.

Wirtschaft
Wirtschaft
Plus nur durch Wertpapier-Verkäufe: EnBW-Ergebnis eher mau

Der Karlsruher Energiekonzern EnBW hat seinen Gewinn im ersten Quartal deutlich steigern können - allerdings nur wegen des Verkaufs von Wertpapieren.

Panorama
Panorama
Statt der Eisheiligen kommen Hitze und Unwetter

Regen statt Eisheilige: Nach einem kurzen sommerlichen Intermezzo bringt Tief "Benedikt" wechselhaftes Wetter nach Deutschland. Zuvor wird es am Dienstag stellenweise richtig heiß, am Oberrhein kann sogar die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Panorama
Panorama
Teils dicht bewölkt, Auflockerung im Tagesverlauf

Heute halten sich anfangs insbesondere im Norden und Osten teils dichtere Wolken, aus denen aber nur örtlich noch etwas Regen fällt. Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung dann von Westen her zunehmend auf, nach Südwesten hin gibt es auch längeren Sonnenschein.

8. Mai 1945 - Mein Kriegsende
8. Mai 1945 - Mein Kriegsende
Tränen konnte ich erst 45 Jahre später zulassen

70 Jahre liegen zwischen uns und dem 8. Mai 1945. Noch gibt es Zeitzeugen, die berichten können. Drei von ihnen erzählen dem stern, wie sie den historischen Tag erlebten.

Vorfall in der Ostsee
Vorfall in der Ostsee
Finnische Marine verjagt vermutetes U-Boot vor Helsinki

War es ein U-Boot? Die finnische Marine hat ein verdächtiges Unterwasser-Objekt vor Helsinki verjagt. Worum es sich genau handelt, ist noch unklar. Die Suche läuft unterdessen auf Hochtouren.

Zug überfährt vier Rinder
Zug überfährt vier Rinder
Bahnstrecke nach Sylt zeitweise gesperrt

Nichts ging mehr auf der Bahnstrecke zwischen Sylt und Hamburg: Ein Zug der Nord-Ostsee-Bahn hat am frühen Morgen auf dem Weg in die Hansestadt vier Rinder überfahren.

Zum Tod von Günter Grass
Zum Tod von Günter Grass
Der unbequeme Nationaldichter

Der Trommler ist von uns gegangen. Mit der "Blechtrommel" schuf Günter Grass Weltliteratur. Der unbequeme Nationaldichter hielt politischen Einspruch für eine historische Pflicht - und erregte Anstoß.

Video
Video
Hightech-Projekt für die Küstenforschung

Kiel, 10.04.15: Erstmals wollen Forscher die Küstengewässer entlang der Ostsee in Schleswig-Holstein flächendeckend kartieren. Im Zentrum der geologischen Forschung stehen Steinfelder, die sich von der Uferzone bis in rund 15 Meter Wassertiefe erstrecken. O-TON Klaus Schwarzer, Geowissenschaftler der Uni Kiel «Das sieht konkret so aus, dass wir versuchen, den sehr flachen Bereich von 0 bis 10 Metern Wassertiefe flächendeckend zu erfassen... so dass wir am Ende kein Meter mehr haben, von dem wir nicht wissen, wie der Meeresboden aussieht.» Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie lange diese Lebensräume für Algen, Seepocken und Muscheln nach Stürmen zur Regeneration benötigen. Bis 1974 wurden entlang der Küste viele ökologisch wichtige Steinfelder zerstört. Die Steine wurden als Baumaterial für den Küstenschutz abgefischt. Dadurch wurde aber die Stabilität des Meeresbodens aufgeweicht und das Gegenteil von Küstenschutz erreicht. Das Forschungsprojekt wird auf vier Jahre angesetzt. Die Wissenschaftler wollen Unterschiede im Meeresboden analysieren. O-TON Klaus Schwarzer, Geowissenschaftler der Uni Kiel «Wo liegt Sand, wo ist feinkörniges Material, wo liegt grobes Sediment, wo liegen große Steine und wie liegen sie dort. In welcher Häufigkeit und in welcher Größe. Das ist zunächst unser Hauptinteresse in diesem Projekt.» Die Unterwasser-Karten sollen Objekte ab einer Größe von etwa zehn Zentimetern erfassen. Neben einem Seitensichtsonar setzen die Forscher dafür auch einen ferngesteuerten Mini-Tauchroboter ein. Dessen Kamera liefert den Forschern hochauflösende Bilder vom Meeresgrund.

Er erschoss einen Finanzbeamten
Er erschoss einen Finanzbeamten
Diese Briefe schrieb Olaf L. aus dem Gefängnis

Steuerberater Olaf L. hat in Rendsburg einen Finanzbeamten erschossen. Nun ist er wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Während der U-Haft schrieb er dem stern aus dem Gefängnis.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

THEMA OSTSEE IM NETZ