A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

FIFA

Salvador da Bahia
Salvador da Bahia
39 Menschen in deutschem WM-Spielort getötet

Neue Sorge um die Sicherheit bei der Fußball-WM: In dem Spielort der DFB-Elf Salvador da Bahia ist es während eines Polizeistreiks zu einer Welle von Gewalttaten und Plünderungen gekommen.

Fußball-WM in Brasilien
Fußball-WM in Brasilien
Fifa vergibt über 126.000 Tickets in vier Stunden

In der letzten Ticket-Verkaufsphase für die Fußball-WM in Brasilien sind in den ersten vier Stunden 126.837 Eintrittskarten vergeben worden.

Sport
Sport
Gedenken an Opfer der Hillsborough-Katastrophe von 1989

Mit einer Schweigeminute und 96 Glockenschlägen haben Zehntausende im nordenglischen Liverpool der Katastrophe im Hillsborough-Stadion vor 25 Jahren gedacht.

Sport
Sport
Real ohne Ronaldo im Pokalfinale - Barça ohne Abwehr

Für den FC Barcelona ist das Finale um den spanischen Fußballpokal gegen Real Madrid fast schon die letzte Chance, in dieser Saison noch einen Titel zu gewinnen.

Sport
Sport
Barça nicht mehr Weltspitze - Messi als Spaziergänger

Der Einzug ins Halbfinale der Champions League stand auf dem Spiel. Lionel Messi aber stiefelte gemächlichen Schritts über den Platz. Keine Dribblings, keine Sprints und eine Laufleistung nur knapp über der des eigenen Torwarts.

Sport
Sport
DFB-Elf weiter Weltranglistenzweiter

Knapp zwei Monate vor Beginn der WM in Brasilien steht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der FIFA-Weltrangliste weiter hinter Spanien auf dem zweiten Rang.

Sport
Sport
Löws WM-Pläne: Dortmunder in Südtirol dabei

Bundestrainer Joachim Löw kann nach den Viertelfinals der Champions League seine Planungen für die WM-Vorbereitung weiter vorantreiben.

Sport
Sport
Nach Transferverbot will Barça Aus in Madrid abwenden

Nach dem Ärger mit den spanischen Steuerbehörden und dem FIFA-Transferverbot droht dem FC Barcelona nun auch sportliches Ungemach.

Wiechmanns WM-Kolumne
Wiechmanns WM-Kolumne
Brasilien sucht seinen Super-Fußballer

Pelé, Romário oder Ronaldo? Die Frage nach dem "größten Fußballer aller Zeiten" ist in Brasilien zu einem amüsanten Wettstreit ausgeartet - vor allem, weil sich die Genannten rege daran beteiligen.

Sport
Sport
FC Barcelona beruhigt ter Stegen

Nach dem Wirbel um den angestrebten Wechsel von Marc-André ter Stegen zum FC Barcelona hat der spanische Fußballmeister den Torwart von Borussia Mönchengladbach beruhigt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?