A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Inflation

OECD-Einschätzung
OECD-Einschätzung
Die Eurozone bleibt Sorgenkind der Weltwirtschaft

Die Wirtschaftskraft der Eurozone besorgt die OECD. Sie sei eine große Gefahr für das weltweite Wachstum.

Wirtschaft
Wirtschaft
OECD sieht Eurozone als Schwachpunkt der Weltwirtschaft

Der Euroraum bleibt nach Einschätzung der OECD das Sorgenkind der Weltwirtschaft. OECD-Generalsekretär Angel Gurria sieht nach den globalen Krisenjahren zwar weltweit eine "langsame Erholung, aber das Wachstum bleibt moderat".

Nachrichten-Ticker
OECD: Eurozone ist "Risiko für weltweites Wachstum"

Die wirtschaftliche Entwicklung der Eurozone bereitet den Experten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Europa (OECD) Sorgen: Die Eurozone sei "zu einem großen Risiko für das weltweite Wachstum geworden, da die Arbeitslosigkeit auf hohem Niveau verharrt und die Inflation weiterhin deutlich unter der Zielvorgabe liegt", heißt es in dem Bericht.

Politik
Eurokurs steigt nach starkem Ifo-Geschäftsklima

Die bessere Stimmung in deutschen Unternehmen hat den Kurs des Euro gestützt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2433 US-Dollar gehandelt.

Vor dem Bundesparteitag
Vor dem Bundesparteitag
CDU ringt um Lösung zum Abbau der kalten Progression

Rund 100 Anträge liegen der CDU-Antragskommission für den Bundesparteitag in Köln vor. Einer bereitet den Parteivorständen besondere Kopfschmerzen: der zum Abbau kalten Progression.

Nachrichten-Ticker
CDU ringt um Kompromiss zur kalten Progression

Zwei Wochen vor ihrem Parteitag in Köln ringt die CDU um eine einheitliche Haltung zum Thema Steuererleichterungen durch die Bekämpfung der kalten Progression.

Nachrichten-Ticker
Kauder gegen CDU-Beschluss zu Steuersenkungen

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat sich klar gegen einen Beschluss zur Abschaffung der kalten Progression noch in dieser Legislaturperiode auf dem bevorstehenden CDU-Parteitag ausgesprochen.

Nachrichten-Ticker
Lawrow: Westen will "Regimewechsel" in Russland

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, mit den im Zuge der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen einen "Regimewechsel" in Russland anzustreben.

Nachrichten-Ticker
EZB zu weiterer Lockerung der Geldpolitik bereit

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist entschlossen, ihre Geldpolitik weiter zu lockern, falls dies notwendig sein sollte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Mammutprojekt: Fehmarnbelttunnel soll 6,2 Mrd Euro kosten

Der Bau des Fehmarnbelttunnels wird nach neuen Berechnungen mit 6,2 Milliarden Euro teurer als veranschlagt. Er soll aber unter anderem dank höherer Fördergelder schneller abbezahlt sein.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?