Riesiger Asteroid an Erde vorbei geflogen

1. Juni 2013, 13:21 Uhr

Eine Kollisionsgefahr bestand zum Glück nicht: Asteroid 1998 QE2, ein Brocken mit einem Durchmesser von fast drei Kilometern, ist gestern an der Erde vorbeigezogen - und er kam nicht allein.

Asteroid, Asteroid QE2, Nasa, Vorbeiflug, Erde, Mond, Astronomie

Die Aufnahmen zeigen den Asteroiden und den Mond, von dem er begleitet wird

Ein riesiger Asteroid ist am Freitagabend an der Erde vorbei geflogen. Die Gefahr einer Kollision des 2,7 Kilometer breiten Planetoiden mit der Erde bestand nicht, da er sich nur bis auf eine Entfernung von 5,8 Millionen Kilometer näherte, wie die US-Weltraumbehörde Nasa mitteilte. Dies entspricht 15 Mal der Entfernung zwischen Erde und Mond. Laut der Nasa erreichte der 1998 QE2 genannte Asteroid um 22.59 Uhr MESZ seine größte Annäherung an die Erde. In den nächsten zwei Jahrhunderten werde er ihr nicht mehr so nahe kommen.

Forscher verfolgten mit großer Aufmerksamkeit den Asteroiden. Die Wissenschaftler des Radioteleskops Goldstone in Kalifornien und des Teleskops von Arecibo in Puerto Rico hofften darauf, hochauflösende Aufnahmen des Asteroiden machen zu können, um mehr über seine Oberfläche zu erfahren, sagte der Astronom Lance Benner vom Goldstone Radioteleskop der Nasa in Pasadena. Die Erkenntnisse über seine Größe, seine Form, seine Rotation und seine Oberflächenbeschaffenheit ließen Rückschlüsse auf seine Herkunft zu. Forscher des Radioteleskops Goldstone hatten am Donnerstag erklärt, dass der Asteroid offenbar auch einen eigenen Mond mit einem Durchmesser von 600 Metern habe. 1998 QE2 war im Jahr 1998 entdeckt worden. Die Astronomen der Nasa haben bereits mehr als 98 Prozent der Asteroiden mit mehr als einem Kilometer Durchmesser im Umfeld der Erde kategorisiert. Insgesamt sind 9500 Asteroiden aller Größen in der Nähe der Erde erfasst.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Astronomie Brocken Kalifornien Mond NASA Pasadena Puerto Rico QE2
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Extra
Lebensmittelunverträglichkeiten: Wenn Essen zur Qual wird Lebensmittelunverträglichkeiten Wenn Essen zur Qual wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...